(iStockPhoto.com)

Polizeiinspektion Passau teilt mit…

(Pressebericht v. 06.03.2016)

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person
HUTTHURM. Am gestrigen Samstag ereignete sich um 14.15 Uhr auf der Bundesstraße 12 ein Auffahrunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, bei dem eine Beteiligte leicht verletzt wurde.

Ein Pkw-Fahrer, welcher die Bundesstraße 12 in Richtung Freyung befuhr, mußte zunächst auf Höhe Vendelsberg verkehrsbedingt anhalten, da ein ihm vorausfahrendes Fahrzeug nach links in Richtung Niederpretz abbiegen wollte. Dies erkannten insgesamt fünf nachfolgende Fahrzeugführer zu spät und fuhren jeweils auf den ihnen vorausfahrenden Pkw auf. Die Fahrerin des letzten dieser fünf Fahrzeuge, eine 27jähige Frau aus dem westlichen Landkreis Passau, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der bei dem Unfall entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 20 000 Euro.

Verkehrsunfallflucht
PASSAU. Im Zeitraum vom 03.03.2015, 22.00 Uhr, bis zum gestrigen Samstag, 16.00 Uhr, streifte der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges vermutlich beim Ausparken einen in der Erhardstraße geparkten Pkw der Marke BMW. Obwohl dabei der hintere Stoßfänger des BMW beschädigt wurde, entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer, ohne sich weiter um die Sache zu kümmern, von der Unfallstelle. Der am Pkw BMW entstandene Sachschaden beträgt ca. 1500,- Euro. Die Polizeiinspektion Passau hat Ermittlungen wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen und erbittet unter der Tel.-Nr. 0851/95110 sachdienliche Hinweise.  

Alkoholisierte Fahrzeugführerin
THYRNAU. Am heutigen Sonntag wurde um 00.35 Uhr auf der Staatsstr. 2132, auf Höhe Raßbach, eine 28jährige Fahrzeugführerin zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei konnte bei der aus dem nördl. Landkreis Passau stammenden Frau Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Alkotest bestätigte die Feststellungen der Polizeibeamten. Die 28jährige erwartet nun ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot.

Berauschter Fahrzeugführer
PASSAU. Am heutigen Sonntag wurde um 03.30 Uhr ein 25jähriger Passauer in der Fritz-Schäffer-Promenade zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle ergaben sich Anhaltspunkte, daß der Passau unter dem Einfluß von Betäubungsmittel stand. Ein Vortest bestätigte die Feststellungen der Polizeibeamten. Der Passauer mußte sich im Anschluß einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Körperverletzung
PASSAU. Am heutigen Sonntag fühlte sich ein 32jähriger Passauer um 05.00 Uhr von mehreren in der Haitzinger Straße aufhaltenden Personen in seiner Nachtruhe gestört. Deshalb ging der 32jährige von seiner Wohnung auf die Straße und stellte die Personengruppe zur Rede. Im Rahmen der folgenden Auseinandersetzung versetzte er einer Person aus dieser Gruppe, einem 17jährigen Passauer, eine Ohrfeige. Infolge dieser Ohrfeige stürzte der 17jährige auch zu Boden. Im Anschluß schubste der 17jährige den 32jährigen ebenfalls zu Boden. Beide Passauer erlitten bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen. Beide erwartet nun jeweils eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kradfahrer
TIEFENBACH. Am gestrigen Samstag wollte ein 27jähriger Mann mit seinem Motorrad von der Bundesstraße 85 nach links Richtung Tiefenbach abbiegen. Dabei rutschte dem aus dem nördl. Landkreis Passau stammenden Mann aufgrund eines Fahrfehlers das Hinterrad weg und er kam zu Sturz. Bei dem Sturz erlitt der 27jährige leichte Verletzungen. Der am Krad entstandene Sachschaden beträgt ca. 1000,- Euro.

Ladendiebstahl
PASSAU. Am gestrigen Samstag steckte eine 31jährige Passauerin um 16.55 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Neuburger Straße Waren im Gesamtwert von 83 Euro in ihre Handtasche. Dabei wurde sie von einer Angestellten des Marktes beobachtet. Nachdem die Passauerin anschließend den Markt, ohne ihre Waren an der Kasse zu bezahlen, verlassen wollte, wurde sie durch die Angestellte angehalten. Die Passauerin erwartet nun eine Strafanzeige wegen Diebstahl.