Das renommierte Fachmagazin „Textilwirtschaft“ hat das TRENDline in Freyung zum TOP STORE 2019 gekürt.

Freyung. Damit wurde die hervorragende Entwicklung des rührigen Modehauses in Freyung besonders gewürdigt. Vor allem in den letzten Jahren wurde viel investiert: Eine neue Wäscheabteilung, der Umbau der Young Fashion, Digitale Spiegel oder der Ausbau des Markenportfolio sind nur einige Beispiele.

Auf rund 900m2 Fläche, verteilt auf mehrere Häuser im Stadtzentrum Freyung, die miteinander verbunden sind, finden die Kunden schnell, was sie suchen. Eine Wäschefachabteilung, Bade-, Anlass-, Damen-, Herren- und Trachtenmode mit Marken wie Stockerpoint, Marjo, Hangowear und Spieth&Wensky zählen zu dem breiten Angebotsspektrum.

24 Mitarbeiter, welche ihre Kunden kennen und schon lange im Unternehmen arbeiten, kümmern sich mit zahlreichen Serviceleistungen wie Änderungs-, Auswahl-, Liefer- oder Getränkeservice – mit Bio-Kaffee von Dinzler – um die volle Zufriedenheit; Leistungen, welche eine klare Abgrenzung zum Onlinehandel haben. Zahlreiche Events wie der Styling-Abend oder die jährliche Modenschau tragen dazu bei, dass viele Kunden lieber vor Ort von dem einmaligen Service profitieren.

(Foto: Fotografie Freiraum)

Ein besonderes Schmuckstück ist die neu umgebaute Young-Fashion-Abteilung geworden. Mit gemusterten Tapeten und vielen liebevollen Details, wie etwa kreisförmigen Hängeelementen, die zur Accessoires-Präsentation dienen und kleinen runden Spiegeln, ist ein verspieltes, aber dennoch hochwertiges Ambiente entstanden.

(Anzeige)

*Aktuell sind vom 29. April bis zum 11. Mai 2019 „Hosenwochen“ im TRENDline. Auf allen langen, nicht reduzierten Hosen erhalten Sie 20 Prozent Rabatt.