Schwarzach, Lkr. Straubing-Bogen. Am Samstag, 13.06.2020, kam es gegen 00.45 Uhr, auf der BAB A 3 zwischen den Anschlussstellen Bogen und Schwarzach ca. 500 Meter vor der Ausfahrt Schwarzach zu einem tragischen Unfall, bei dem eine 15-Jährige getötet wurde. Die Polizei sucht weiterhin nach dem Fahrzeug, dass an dem Unfall beteiligt war.

Das Institut für Rechtsmedizin der Universität Erlangen führte am 16.06.2020 die Obduktion der Verstorbenen durch. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen stürzte die Jugendliche ohne Fremdeinwirkung von der Brücke die am Unfallort über die Autobahn führt. Auf der Fahrbahn wurde sie von einem unbekannten Fahrzeug erfasst und tödlich verletzt.

Die Polizei sucht weiterhin nach dem unfallbeteiligten Fahrzeug, das eine Beschädigung im Frontbereich aufweisen müsste. Eine Einschränkung auf einen Fahrzeugtyp oder eine Fahrzeugart ist nicht möglich. Aufgrund der bisherigen Presseberichterstattung meldeten sich mehrere Personen bei der Polizei, ein entscheidender Hinweis ist jedoch noch nicht eingegangen. Die Polizei bittet deshalb alle Personen die in der Unfallnacht von Freitag auf Samstag die Unglücksstelle passiert haben, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf, Tel. 0991/3896-0, in Verbindung zu setzen.

×

(Anzeige)

 

×