Die feierliche Einweihung fand in den neuen Gewölbe-Räumen des ehemaligen „Rufhauses“ statt

Untergriesbach. Zahlreiche Gäste folgten am 21. Februar der Einladung zur feierlichen Eröffnung des neuen Untergriesbacher Bürger- und Tourismusbüro. Diakon Frank Plechinger segnete die neuen Räumlichkeiten, ebenso wurden die Büros des Bauamtes eingeweiht. Diese befinden sich in den ausgedienten Tourismusbüros im Vorderteil des Rathauses.

Bürgermeister Duschl (l.) dankte Hausbesitzer Hugo Waldbauer. Mit ihm konnte er sich schnell über die Vermietung einigen (Foto: MuW/h.damberger)

Das neue Bürger- und Tourismusbüro hingegen glänzt nun im ehemaligen „Rufhaus“. Das Anwesen befindet sich im Besitz von Hugo Waldbauer. Dieser freute sich über die neue Funktion der freundlich eingerichteten Räumlichkeiten. Die Gäste zeigten sich ebenfalls beeindruckt von den 120 m2 großen Büros: Besonders die Gewölbestruktur ist ein echter Hingucker. Arbeiten werden hier künftig Ernst Duschl, Astrid Anglsperger und Katrin Wimmer. Günter Reimann vom Tourismusverband Ostbayern e.V. gratulierte den Anwesenden und betonte auch, dass trotz Digitalisierung und vermehrten Internetgebrauchs viele Urlauber Wert auf persönliche und kompetente Beratung vor Ort legen.