TIEFENBACH, LKR. PASSAU. Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkws wurden am Donnerstag (03.03.2016) eine Person tödlich und zwei Personen lebensgefährlich verletzt.
Der 66-jährige Unfallverursacher fuhr mit seinem Pkw Renault die B85 in Richtung Ruderting. Auf Höhe der Abzweigung Haselbach fuhr der 66-jährige aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, so dass es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw Seat Altea kam. Der Pkw Seat war mit zwei Personen besetzt. Die Beifahrerin erlag an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die 49-jährige Fahrerin kam schwerverletzt ins Klinikum Passau.

Der Unfallverursacher kam schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Deggendorf. Bei beiden ist mit Ableben zu rechnen. Verkehrsregelung wurde durch die Feuerwehren Passau (Hauptwache), Neukirchen vorm Wald, Ruderting, Tiefenbach, übernommen. Seitens der Rettungsdienste waren neben zwei Rettungshubschraubern fünf Rettungsdienste vor Ort. Die B 85 war für ca. 2,5 Stunden komplett gesperrt.

(Pressemitteilung, Polizei Bayern)