Aushängeschilder Damen und Herren mit Klassenerhalt

Die Verbandsrunde 2017 war für den DJK TC Büchlberg sowohl sportlich als auch gesellschaftlich wieder ein voller Erfolg. An den Start gingen dieses Jahr insgesamt 26 Mannschaften (17 Jugend-, 9Erwachsenenteams), was einen neuen Vereinsrekord darstellt. Mit dem sportlichen Abschneiden ist der 1.Vorstand Helmut Schenk völlig zufrieden: „ Fünf Meistertitel, vier Vizemeisterschaften und vier dritte Plätze, dazu der Klassenerhalt der ersten Damen- und ersten Herrenmannschaft – wir alle sind stolz auf unsere SpielerInnen.“

Einen tollen vierten Platz holte die erste Damenmannschaft um Mannschaftsführerin Carina Weber in der Bezirksliga, womit man das ausgegebene Ziel Ligaerhalt mit 8:6 Punkten mehr als erreichen konnte. Der Schlüssel zu diesem tollen Erfolg war sicherlich die mannschaftliche Geschlossenheit, denn alle Mädels brachten tolle Leistungen. Überschattet wurde die Saison allerdings die schwere Verletzung von Steff Hölzl, der wir alle die besten Genesungswünsche schicken.

(vorne von links nach rechts) Lisa Hackl, Elena Böhmisch, Eva Sammer; hinten von lins nach rechts: Trainer Thomas Maier, Eva Major, Mannschaftsführerin Sandra Hackl, Lisa Knon, Vanessa Maier, Verena Nader; es fehlen: Franziska Fredl, Laura Ritzer, Vanessa Bauer, Steffi Summer, Lena Reitberger (Foto: TC Büchlberg)

Deutlich knapper war der Klassenerhalt der ersten Herrenmannschaft in der Bezirksklasse 1, der den Jungs um Spielertrainer Thomas Maier ein weiteres Jahr in dieser tollen Spielklasse beschert. Trotz großer Verletzungssorgen und knappen Niederlagen zu Beginn blieb man dran und wurde am Ende mit dem fünften Platz (4:8 Punkte) belohnt, der nach den gezeigten Leistungen absolut verdient war.

Die zweite Damenmannschaft um Kapitänin Sandra Hackl holte sich in der Kreisklasse 2 souverän mit 12:0 Punkten die Meisterschaft und darf somit im nächsten Jahr eine Liga höher aufschlagen. Auffallend bei dieser Truppe ist vor allem die Breite der Mannschaft, denn insgesamt 13 Mädels waren insgesamt im Einsatz, alle samt mit großem Erfolg.

(von links nach rechts) Trainer Thomas Maier, Emanuel Termö, Yannik maier, Jonas Maier, Michael Eggerl, 1. Vorstand Helmut Schenk; es fehlen: Jonas Unfried, Julian Böhmisch (Foto: TC Büchlberg)

Nach dem Aufstieg im letzten Jahr war es dieses Jahr deutlich schwerer für die zweite Herrenmannschaft in der Kreisklasse 1. Am Ende reichte es für das Team um Markus Schmelig mit 3:9 Punkten zum sechsten Tabellenplatz, der hoffentlich zum Klassenerhalt reichen wird. Man wird wohl bis Januar warten müssen, um Gewissheit zu erlangen, in welcher Liga man nächstes Jahr spielen darf.

Eine tolle Saison schaffte dieses Jahr die dritte Damenmannschaft, die in der Kreisklasse 2 ungeschlagen mit 10:2 Punkten Vizemeister wurden. Die sehr junge Mannschaft um Sonja Engleder hatten im Endspiel den späteren Meister auf der Schaufel, aber das Glück war an dem Tag auf der anderen Seite, wobei die Freude über die tolle Runde deutlich überwiegt.

Ebenfalls eine gute Saison spielte das sehr junge dritte Herrenteam um Jonas Maier, das bis zuletzt um die Meisterschaft in der Kreisklasse 2 spielte. Am Ende sprang für die Jungs der dritte Tabellenplatz mit 7:3 Punkten raus , womit man mehr als zufrieden sein kann.

(von links nach rechts) Trainer Thomas Maier, Emanuel Termö, Leo Anderle, Hannes Stockinger, Simon Stockinger, 1. Vorstand Helmut Schenk; es fehlt: Lorenz Wittmann (Foto: TC Büchlberg)

Eine vierte Herrenmannschaft wurde dieses Jahr zum ersten Mal gemeldet und die Männer um Florian König schafften gleich souverän mit 8:2 Punkten die Meisterschaft in der Kreisklasse 2, die zum Aufstieg in die nächsthöhere Liga berechtigt. Nach vier Siegen in vier Spielen stand bereits vor der Pfingstpause der Titel fest, sodass das letzte Spiel kaum noch Bedeutung hatte.

Die Damen 30 um Sonja Maier schafften im zweiten Jahr Bezirksliga einen starken dritten Platz mit 6:4 Punkten, der die Erwartungen deutlich übertroffen hat. Somit wird es auch im nächsten Jahr schöne Mädelsausflüge in Niederbayern`s höchsten Liga geben.

Die Herren 40 um Jürgen Schweiß schafften in der Kreisklasse 1 den fünften Platz mit 5:5 Punkten, wobei der Zusammenhalt des Teams absolut im Vordergrund stehen soll.

Auch im Jugendbereich war man dieses Jahr wieder sehr erfolgreich, sodass der Verein sich in den nächsten Jahren keine Sorgen um den Nachwuchs machen muss:

Die erste Juniorinnenmannschaft um Franziska Fredl schaffte ungeschlagen mit 11:1 Punkten die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2 und wird nächste Saison in der Bezirksklasse 1 aufschlagen.

Die erste Juniorenmannschaft um Yannik Maier schaffte ebenfalls ungeschlagen mit 12:0 Punkten die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2 und wird nächstes Jahr auch in der zweithöchsten Liga aufschlagen.

Auch die zweite Juniorenmannschaft um Hannes Stockinger blieb in allen fünf Spielen ungeschlagen und holte mit 9:1 Punkten die Meisterschaft in der Kreisklasse 2, sodass die Jungs im nächsten Jahr in der Bezirksklasse 2 aufschlagen dürfen.

(von links nach rechts) Steffi Summer, Lena Reitberger, Franziska Fredl, Sandra Hackl; es fehlen: Vanessa Maier, Eva Major (Foto: TC Büchlberg)

Herausragend waren auch noch die Leistungen von vier weiteren Jugendmannschaften:

Die erste Knabenmannschaft um Julian Denk schaffte mit dem fünften Platz (3:9 Punkte) den Klassenerhalt in der Bezirksliga, die erste Mädchenmannschaft um Lena Fuchs wurde ungeschlagen mit 11:1 Punkten Vizemeister in der Bezirksklasse 2, die erste Bambinimannschaft um Simon Stockinger schaffte ungeschlagen mit 8:2 Punkten die Vizemeisterschaft in der höchsten Spielklasse Niederbayerns und auch die zweite Kleinfeld U10 Mannschaft um Teresa Lorenz wurde mit 9:3 Punkten Vize.

Aber auch die Leistungen der anderen Jugendmannschaften sind nennenswert:

Juniorinnen 2 (Major Eva): 4.Platz
Knaben 16 (Philip Schwenke): 4:Platz
Knaben 14/2: (Nico Fuchs): 4.Platz
Knaben 14/3: (Tobias Garhammer): 5.Platz
Mädchen 14/2: (Julia Frisch): 6.Platz
Midcourt 11: (Magdalena Kurz): 3.Platz
Kleinfeld U10/1: (Sebastian Escherich): 4.Platz
Kleinfeld U10/3: (Emily Petermüller): 4.Platz
Kleinfeld U8/1: (Bastian Raitner): 3.Platz
Kleinfeld U8/2: (Lion Grünberger): 5.Platz

Bei der Saisonabschlussfeier Würdigte der zweite Vorstand Robert Hackl die Leistungen aller Mannschaften und Jugendleiter Florian König ehrte seine meisterlichen Jugendmannschaften mit tollen Pokalen. In den Sommerferien ist jetzt erst mal Pause, ehe man Anfang September wieder mit dem Training loslegt. Für die Winterrunde wurde eine Damen- und eine Herrenmannschaft gemeldet und zahlreiche Jugendliche werden wieder an den Nachwuchslehrgängen des Tennisbezirkes Niederbayern teilnehmen, denn wie Robert Hackl so schön sagte: „Nach der Saison ist vor der Saison.“

(Titelbild, vorne von links nach rechts: Rainer Grünberger, Robert Maier, Mannschaftsführer Florian König; hinten von links nach rechts: Robert Hackl, Florian Weber, Stefan Maier, Christian Schwenke, Trainer Thomas Maier; es fehlen: Yannik Maier, Leo Anderle – Foto: TC Büchlberg)