Die Fluggesellschaft SWISS bietet ihren Gästen in der Boeing 777-300ER erstmals Internet an Bord an. Die neuen Maschinen, die ab Februar eingesetzt werden sollen, werden in einer ersten Phase nur auf Langstreckenflügen eingesetzt. Die Online-Konnektivität soll in allen drei Reiseklassen zur Verfügung stehen.

In der Economy Class hat der Fluggast die Wahl zwischen drei Datenpaketen. Das günstigste Paket bietet 20MB Daten für 8 Euro an, das größte Datenpaket beinhaltet 120MB und kostet 35 Euro bzw. 29 Cent pro Megabyte. In der First Class steht ein kostenloses Datenpaket mit 50MB zur Verfügung.

Während einer einjährigen Testphase wird die Fluggesellschaft SWISS auch die Roaming-Telefonie samt SMS und Daten freischalten. Hier unterliegen die Preise den jeweiligen Vertragsbedingungen zwischen dem Telefonanbieter an Bord, AeroMobile, und dem jeweiligen Telefonanbieter des Fluggasts.

Weitere Informationen bietet die SWISS auf ihrer Internetseite an.