Der etwas andere Fußballverein

Auf eine sehr erfolgreiche letzte Saison 2017/18 kann der SV Schalding-Heining zurück blicken. Die Mannschaft mit den grün-weißen Trikots erreichte im 2. Halbjahr mit dem 7. Tabellenplatz ihr bislang erfolgreichstes Ergebnis. Ein großartiger Erfolg, der laut Wolfgang Wagner, dem 1. Vorsitzenden des SV Schalding auf die „fleißige Arbeit der Spieler und des Trainerteams“ zurückzuführen ist.

„Wir haben im Moment ein Trainerteam mit Stefan Köck und Christian Dullinger zusammen mit dem sportlichen Leiter Markus Clemens, das die Spieler sukzessive weiterentwickelt. Das freut uns natürlich sehr“, berichtet Wolfgang Wagner. Es ist mittlerweile die 6. Saison, in die der SV Schalding-Heining in der Regionalliga spielt.

Und der Erfolg gibt ihnen Recht. Ging man letztes Jahr mit 32 Punkten in die Winterpause, wurde die Saison zum Jahresende mit sensationellen 49 Punkten abgeschlossen. Die höchste Punktzahl, die je in der Regionalliga erreicht wurde. Darauf ist der SV Schalding zu Recht stolz. „Ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis, aber auch zugleich eine große Bürde für das nächste Jahr. Denn man wird ja am Vorjahr gemessen und wir möchten die Erwartungen natürlich nicht enttäuschen. Man startet jedes Jahr wieder bei null“, erklärt der 1. Vorsitzende des SV Schalding.

Die ganze Story zum Nachlesen unter diesem (PDF-) Link; ‚Mein Passau‘, Ausgabe KW 51/18.