Der „EW-SouNdBlaster“ ist am kommenden Samstag, 6. Juni, zum ersten Mal in Passau und dem Festspielgebiet unterwegs – 7,5tonnen Musik!

Das Jazz-Trio Norbert Nagel spielt Kurzkonzerte mit jeweils ca. 25 Minuten auf der Ladefläche eines LKWs. Das Musikformat macht Station an ausgewählten Plätzen in Passau, dem Pockinger Stadtplatz und dem Marktplatz in Ortenburg.

Passau. Unter dem Hashtag „#endlichwiederlivemusik“ gehen die Europäischen Wochen am Samstag, 6. Juni, erstmalig auf Tour durch das Festspielgebiet mit dem EW- SouNdBLaster. Das besondere Musikformat macht Halt an ausgewählten Standorten in Passau, dem Pockinger Stadtplatz und dem Marktplatz in Ortenburg. Die Musiker des Jazztrios Norbert Nagel geben an den jeweiligen Stationen 25-minütige Kurzkonzerte auf der Ladefläche eines LKWs. Sie spielen in der Besetzung Saxophon, Akkordeon und Kontrabass mitreißenden Jazz und Klassik. Die Europäischen Wochen laden kostenfrei zu diesem Musikvergnügen der besonderen Art ein.

Start am Ortenburger Marktplatz

Das erste Konzert des EW-SouNdBLasters steigt um 12 Uhr am Marktplatz in Ortenburg. Danach geht es weiter nach Pocking, wo das Norbert-Nagel-Trio um 13.15 Uhr den Stadtplatz in eine musikalische Klangwolke hüllt. Anschließend tourt der EW- SouNdBLaster nach Passau – um 15.15 Uhr spielen die Musiker des Norbert Nagel Trios an der Innpromenade, um 16.20 Uhr in der Breslauer Straße/ Goldener Steig. Weitere Stationen in Passau sind vorgesehen.

Norbert Nagel (Foto: Christoph A. Hellhake)
×

(Anzeige)

×