Mit Naturmaterialien ist eine schnelle und einfache Bodenmodernisierung möglich

(djd). Nicht immer müssen es Teppichböden, Laminate oder Fliesen sein: Der Wunsch nach Individualität beim Wohnen ist längst auch bei der Bodengestaltung angekommen. Viele Bauherren und Modernisierer schätzen Naturstein wegen seines edlen und langlebigen Looks – wollen aber zugleich eine Lösung, die sich schnell und einfach verlegen lässt. Spezielle Bodensysteme sorgen dafür, dass ein stilvoller Teppich ganz aus robustem Stein in nur einem Arbeitstag entstehen kann.

Marmor und Quarz in vielen Farbschattierungen verleihen jedem Zuhause einen unverwechselbaren Look (Foto: djd/Renofloor)

Wertige Optik mit Naturstein

Marmor und Quarz in vielen Farbschattierungen verleihen jedem Zuhause einen unverwechselbaren Look. Ob Küche, Bad oder Wohnbereich, die Naturmaterialien punkten mit ihrer hohen Widerstandskraft, der einfachen Pflege und Langlebigkeit. Die Systeme von Renofloor beispielsweise sind naturnah, lösungsmittelfrei und hygienisch – ein wichtiges Argument nicht nur für Allergiker. Das Verlegen können erfahrene Heimwerker mühelos selbst vornehmen. Entweder indem sie die Marmor- oder Quarzsteinchen, die in einem Spezialharz gebunden werden, per Spachtel auftragen oder indem sie praktische Fertigelemente nutzen. Diese Steinteppichplatten weisen eine Stärke von nur acht Millimetern auf und lassen sich einfach handhaben. Bei der Farbgebung hat man freie Hand, bis hin zu individuell auswählbaren Mustern und Ornamenten. Einen Überblick zu aktuellen Trendfarben und viele nützliche Gestaltungstipps gibt es unter www.renofloor.de.

Belastbar und geräuschdämmend

Auch in der dauerhaften Nutzung punktet der Teppich aus Stein mit vielen Vorteile: Der Belag ist trittschalldämmend, dauerelastisch und hoch belastbar. Gerade in Verbindung mit einer Fußbodenheizung ist das System sehr gut geeignet – etwa für die schnelle Sanierung des Badezimmers. Wenig Aufwand macht auch die Pflege. Schmutz lässt sich im Innenbereich durch einfaches Saugen beseitigen, bei Flecken genügt meist ein feuchtes Abwischen. Nicht nur als Bodenbelag, sondern auch für Wände etwa im Treppenhaus macht der Teppich aus Stein im Übrigen eine gute Figur.

(Titelbild: Langlebig und hygienisch: Ein Teppich aus Stein kann eine attraktive Alternative zu herkömmlichen Bodenbelägen sein – Foto: djd/Renofloor)