Mit der Umsetzung des Linienbündelungskonzeptes hat der Landkreis Freyung-Grafenau in den vergangenen drei Jahren den Grundstein für ein nachhaltiges Mobilitätsangebot geschaffen. Zusätzlich zum neuen Verkehrsangebot wurden für die Fahrgäste auch noch äußerst attraktive Kombi-Pakete geschnürt. So können z. B. die Inhaber von Schülermonats- oder Umweltjahreskarten ein kostenloses Upgrade für das gesamte Streckennetz erwerben. Fahrten in Preisstufe 1 (0 – 2 Km) sind generell für alle Fahrgäste kostenlos. Dieses Angebot wurde seit 1. August 2020 um einen weiteren Baustein ergänzt: Die kostenlose Nutzung der Stadtbusse in Freyung, Grafenau und Waldkirchen.

Aus Sicht von Landrat Sebastian Gruber ein wichtiger Beitrag zur Mobilität im Landkreis: „Gerade für Erledigungen innerhalb der Stadtgrenzen sind die Stadtbusse eine gutes wie hilfreiches Angebot, das nicht nur von mobilitätseingeschränkten Menschen genutzt wird. Durch die kostenfreie Beförderung ist die Nutzung durchaus attraktiv. Darüber hinaus wird vermutlich auch der ein oder andere Schüler von diesem Angebot Gebrauch machen. Unter Umständen können wir dadurch sogar den Individualverkehr vor den Schulen etwas reduzieren. Ich bin den drei Stadt-Bürgermeistern dankbar, dass die Städte bereits seit vielen Jahren die Betriebskosten für die Stadtbusse übernehmen.“

×

(Anzeige)

×