Schneeschuhwanderung aus der Führungsreihe „Nationalpark und Schöpfung“ am 30. Januar

Neuschönau. Auch in diesem Winter laden verschiedene Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Kirchen in der Nationalparkregion dazu ein, Natur in Verbindung mit besinnlichen Elementen zu erleben. Am romantischen Knotenbach entlang bis nach Altschönau führt die leichte bis mittelschwere Schneeschuhwanderung am Donnerstag, 30. Januar. Naturkundliche und meditative Betrachtungen wechseln sich ab und ermutigen, Spuren des Lebens in der Natur und im eigenen Leben zu finden. Begleitet wird die meditative Wanderung von der evangelische Pfarrerin Sonja Schuster und Nationalpark-Rangerin Christine Schopf.

Treffpunkt für die rund zweieinhalbstündige, kostenlose Führung ist um 14 Uhr im Neuschönauer Ortsteil Forstwald beim Sägewerk Halser. Bei Bedarf können Schneeschuhe ausgeliehen werden (bitte bei der Anmeldung angeben). Bei Schneemangel findet die Führung auch ohne Schneeschuhe statt. Nach der Wanderung ist eine Einkehr in Altschönau möglich. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) spätestens einen Tag vorher erforderlich.