Passau. Spenden statt Geschenke – diesen Appell hatte Landrat Franz Meyer zu seinem 65. Geburtstag an die Gratulanten gerichtet – mit großartigem Erfolg: 21.100 Euro sind auf das eigens dafür eingerichtete Spendenkonto „Gemeinsam helfen“ geflossen. Der Landrat hatte gemeinsam mit seiner Frau darum gebeten, die Seniorenhilfe „Lichtblick“ und die Leukämiehilfe Passau zu unterstützen. Jetzt hat Meyer an die Vertreter der beiden Vereine in seinem Dienstzimmer im Landratsamt jeweils einen Spendenscheck in Höhe von 10.550 Euro überreicht.

Mit einem öffentlichen Benefizkonzert hatte Passaus Landrat Franz Meyer seinen 65. Geburtstag gefeiert. Was als Frühlingskonzert mit besonderem Anlass gedacht war, wurde allerdings zu einem Abend voller Überraschungen für den Jubilar: Eine Videobotschaft von Ministerpräsident Markus Söder, Bildungsminister Bernd Sibler als Laudator, der oberösterreichische Landeshauptmann a.D. Josef Pühringer bringt für Meyer das Goldene Verdienstzeichen seines Bundeslandes mit und Vilshofens Bürgermeister Florian Gams verkündet „Franz Meyer wird Ehrenbürger seiner Heimatstadt“. Das Frühlingskonzert des Sinfonischen Blasorchesters des Landkreises Passau in der Aula des Gymnasiums Vilshofen wurde so zu einem regelrechten „Staatsakt“ mit über 650 begeisterten Gästen. Der langanhaltende Applaus galt sowohl den jungen Musikern unter Leitung von Kreiskapellmeister Hans Killingseder als auch Franz Meyer selbst.

Die Spende an die Leukämiehilfe geht auch ein in den Erlös der Leukämiegala am 24. November 2018 um 19 Uhr in der Passauer Dreiländerhalle.