Alljährlich am Maria Himmelfahrtstag verkauft der Frauenbund Röhrnbach vor dem Festgottesdienst Kräuterbuschen an die Kirchgänger und spendet den Erlös für einen sozialen Zweck.

Die Vorstandschaft hat beschlossen, einen Betrag von 400 Euro diesmal an die Familie der kleinen Sarah Scherz aus Haidmühle zu spenden, wofür Mutter Simone überaus dankbar ist. Die 4 1/2jährige Sarah hat das seltene Charge-Syndrom und leidet an einem Herzfehler, Kleinwuchs, Muskelschwäche, Entwicklungsverzögerung und ist auf beiden Augen fast blind (Tunnelblick) sowie halbseitig gelähmt und hochgradig hörgeschädigt.

Die Spende wird verwendet für die Anschaffung eines dringend benötigten Therapiestuhls, der von der Krankenkasse nicht für notwendig befunden und daher auch nicht bezahlt wird. Mit Hilfe dieses Therapiestuhls könnte Sarah aber besser am gesellschaftlichen Leben teilnehmen, da sie sehr in der Sehfähigkeit eingeschränkt ist. Nächste Woche steht bei der kleinen Sarah bereits die 15. Operation an.

Sarah (Foto: KDFB)

Wer die Familie unterstützen möchte, kann auf folgendes Spendenkonto überweisen:
Sarah Scherz, IBAN: DE47 7406 9768 0100 1599 72, BIC: GENODEF1NHD (Raiffeisenbank Am Dreisessel eG)