FRG. Nachdem die bisherige Leiterin der Abteilung Drei am Landratsamt Freyung-Grafenau, Frau Oberregierungsrätin Karin Sedlmaier ab 1. Januar 2017 zur Autobahndirektion Südbayern an die Außenstelle Deggendorf versetzt worden ist, hat nun Regierungsrätin Ramona Scheichenzuber-Art als ihre Nachfolgerin den Dienst angetreten.

Begrüßte Ramona Scheichenzuber-Art (links) zum Dienstantritt: Landrat Sebastian Gruber (Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau)

 

Landrat Gruber verabschiedete Karin Sedlmaier bereits Ende Dezember 2016 und dankte ihr mit den besten Wünschen zur weiteren beruflichen Zukunft für ihre zehnjährige Tätigkeit als Abteilungsleiterin an unserem Landratsamt.

Die Regierungsrätin Ramona Scheichenzuber-Art stammt aus Freyung-Grafenau und wurde bis Ende 2016 als Juristin und Abteilungsleiterin am Landratsamt Rottal-Inn eingesetzt. Jetzt leitet sie die Abteilung Drei am Landratsamt Freyung-Grafenau und ist damit für die Bereiche Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Ausländer- und Verkehrswesen zuständig. Im Katastrophenfall leitet sie die sogenannte Führungsgruppe Katastrophenschutz.

Landrat Gruber begrüßte Frau Scheichenzuber-Art zum Dienstantritt am Landratsamt Freyung-Grafenau zu Beginn dieser Woche und hieß sie dabei sehr herzlich willkommen. Er freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit der neuen Juristin und sieht diese Neubesetzung auch als Beleg dafür, dass junge Führungskräfte des öffentlichen Dienstes auch “Dahoam“ im Landkreis ein Entwicklungspotential finden können.