Großer Andrang beim Vogl auf der Ries

Passau. Traditionell findet am Mittwoch vor dem unsinnigen Donnerstag der Seniorenball der Malteser im Gasthaus Vogl auf der Ries statt. Auch heuer verbrachten die Besucherinnen und Besucher im fast ausverkauften Haus einen faschingsseligen Nachmittag bei Tanz, Gesang, bester Unterhaltung und tollen Gewinnen.

Zum Tanz spielten wie schon im vergangenen Jahr „QuerBeat“ auf und brachten die Besucher nicht nur auf dem Parkett zum Schwitzen, sondern sorgten auch mit Schunkelrunden und Polonaise für beste Stimmung. Der Frauenbund Hacklberg heizte diese mit ihren Einlagen „Auf dem Bauernhof“ und „Die verflixte Rechenaufgabe“ noch weiter an. Auch die Schönheitskönigin von Schneizlreuth (Margit Sitter) hatte die Lacher auf ihrer Seite. Ein absoluter Höhepunkt war die Tanzeinlage des Frauenbundes, bei dem sich alles um das „Herz“ drehte. Als Zugabe sangen und tanzten die Damen zu „I sing a Liad für Di“ von Andreas Gabalier. Und das Publikum sang und klatschte begeistert mit.

Die Gewinner der Maskenprämierung und Verlosung mit Organisatorin Rosmarie Krenn (knieend l.) – Foto: Grübl

Auch heuer prämierten die Malteser die schönsten Masken, es wurden Gewinne verlost und bei der Tombola gab es darüber hinaus wieder schöne Preise mit der Nummer der Eintrittskarte zu gewinnen.

Diese Gruppe Faschingsbegeisterter ist Stammgast beim Malteser-Ball. Heuer kamen sie als Teufel (Foto: Krenn)