Das Gasthof und Hotel Breit lässt sich zuverlässig vom „Dachs“ mit Wärme und Strom versorgen

Der Gasthof Breit in Vorderschmiding am Haidel verbindet traditionelle bayerische Schmankerl in gemütlichem Ambiente und ein einladendes 3* Hotel in einem. Kein Wunder – denn wo kann man besser abwechslungsreiche Urlaubstage verbringen als im Herzen des Bayerischen Waldes? Da der Betrieb eine große Küche, Gästezimmer und viele zusätzliche Freizeitangeboten wie Sauna und Kegelbahnen betreibt, ist eine zuverlässige und kosteneffiziente Heizung wichtig.

Gasthof und Hotel Breit in Vorderschmiding (Foto: Breit)

Mit dem Dachs hat Inhaber Georg Breit sogar noch mehr als das gefunden. Denn der „Dachs“ aus dem Hause SenerTec ist eine effektive Kraft-Wärme-Kopplungsanlage. Sie versorgt den Gasthof Breit nicht nur zuverlässig mit Wärme, sondern liefert auch umweltfreundlichen Strom. „Damit kann ich meinen Bedarf fast abdecken – das ist mir enorm wichtig“, so Georg Breit. Bei einem Überschuss wird der Strom automatisch ins regionale Versorgungsnetz eingespeist und rückvergütet. „Das ist nicht nur kostensparend, sondern auch umweltschonend“, erklärt „Mister Dachs“ Helmut Weigerstorfer. 70 bis 80 Tonnen CO2 spart Herr Breit dank dem Dachs pro Jahr im Vergleich zu anderen Heizungen. Die Politik fördert die Anschaffung einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage mittlerweile maßgeblich – denn Ziel ist es, künftig ein Viertel des in Deutschland erzeugten Stroms aus ebensolchen Anlagen zu gewinnen.

(Anzeige)

„Ich kann den Dachs nur weiterempfehlen“, lautet das Resümee des zweifachen Dachs-Besitzers Georg Breit.

(Anzeige)