Am Freitag den 16.02.2018 organisierte die Jugendleitung des TCB für ihre Schützlinge einen Ausflug in die Eishalle nach Waldkirchen

Treffpunkt war für alle am frühen Abend das Tennisstüberl des Vereins. Hier stärkten sich die Mitglieder zunächst mit leckerer Spaghetti Bolognese, gezaubert vom Wirt Anderl. Danach konnte es losgehen zum Discolauf in die Eisarena. 16 Schlittschuh erprobte Mädchen und Jungs fieberten dem Beginn der Disco entgegen. Als Begleitung waren natürlich die Jugendleitung Sonja Maier und Florian König dabei, verstärkt von Sebastian Peterlick und unserem Vorstand Helmut Schenk. Anfangs noch vorsichtig, später dann flink und spritzig glitt die gesamte Gruppe glücklich über das Eis. Laute Musik, Bühnennebel und bunte Discolichter tauchten alle in eine ausgelassene Stimmung. Als um 21 Uhr das Licht aufgedreht, und die Musik abgestellt wurde, waren alle überrascht, wie schnell die Zeit auf dem Eis vergangen war.

Zurück im Tennisheim flitzten die Kinder sofort in die Umkleidekabinen und wechselten das Outfit von Anorak und Skihose in Tennisshirt und kurzer Hose. Nun ging es ab in die Tennishalle, denn jetzt durften sie sich auf dem vertrauten roten Tennisboden austoben. Auf den drei Hallenplätzen wurde Fußball, Kleinfeld-Rundlauf, Hockey und Doppelmatches gespielt. Um Mitternacht war der Zauber vorbei und die ausgepowerten Kids wurden von ihren Eltern nach Hause gebracht.

(Foto/Quelle: TC Büchlberg)

Etwas Wehmut lag in der Luft, da es die letzte Jugendveranstaltung unter der Leitung von Sonja Maier war. Bei der kommenden Jahreshauptversammlung tritt sie nicht mehr als Leitung an, um sich anderen Aufgaben der Vorstandschaft zu widmen und den Posten an ihren Stellvertreter Florian König übergibt.