‚Schachten‘ sind vom Wald umgebene Offenflächen in den höheren Lagen des Bayerischen Waldes. Aus Sicht der Bioversität sind sie wertvolle ‚Hotspots‘, da in den Bergmähwiesen und artenreichen Borstgrasrasen viele verschiedene und seltene Pflanzen wachsen, zum Beispiel Arnika, echte Mondraute oder Ungarischer Enzian.

Im Rahmen des LIFE+ Projekts veranstaltet die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald einen Fotowettbewerb zum Motto ‚Schachtenbeweidung‘. Um teilnehmen zu können, müssen jeweils zwei Bilder zum Thema eingereicht werden.

Neben Geldpreisen für die ersten drei Plätze gibt es weitere attraktive Sachpreise zu gewinnen. Jeder, der gerne fotografiert, ist herzlich zum Mitmachen eingeladen!

Weitere Informationen zum LIFE+ Projekt und Fotowettbewerb gibt es unter diesem Link.