Malteser-Projekt „kleine Heldentaten“ wiederholt

Salzweg. Auch in diesem Schuljahr gab es eine Erste-Hilfe-Ausbildung für die Grundschüler der Grund- und Mittelschule Salzweg. Dazu kamen die Malteser aus Passau mit ihrem Projekt „kleine Heldentaten“ an die Schule.

An fünf Dienstagnachmittagen lernten zehn Kinder der dritten und vierten Klassen dabei wichtige Maßnahmen in der Behandlung von verletzten und erkrankten Personen. Stark motiviert, anderen zu helfen, nahmen die Kinder an der Ausbildung teil. Sie dürfen jetzt in der Schule ein bisschen mehr Verantwortung übernehmen. Ausgestattet mit einem Erste-Hilfe-Rucksack sind sie gleich vor Ort, wenn etwa in der Pause etwas passiert. Ermöglicht wurde die Ausbildung durch die Unterstützung des Elternbeirats, des Fördervereins und der Versicherungskammer Stiftung Bayern.