Das Führungsteam des Passauer Traditionsvereins ist um eine weitere Persönlichkeit stärker.
Ab sofort ist Roman Holzinger neuer Jugendleiter der Fußballabteilung des 1. FC Passau. Er übernimmt das Amt von Markus Fleischmann, der als 2. Vorsitzender des Gesamtvereins weiterhin maßgeblich für die Geschicke der Vereinsentwicklung verantwortlich sein wird.
Auch das Thema der positiven Weiterentwicklung des Frauen- und Mädchenfußballs bleibt der 2. Vorstand verantwortlich.

Mit Roman Holzinger wird die Führungsebene der Fußballabteilung des 1. FC Passau mit einem Experten verstärkt, der gerade aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung in der Führung seines eigenen Betriebs Haustechnik Holzinger, in den Feldern Menschenführung und Kommunikation seine Stärken hat.
Durch seine Vergangenheit als langjähriger Jugendtrainer im Verein, kennt er alle Personen und die gewachsene Vereinsstruktur. Somit kann er auch von diesen Erfahrungen profitieren und mit seinen Ansätzen und Ideen sofort ins Tagesgeschäft einsteigen.

Gemeinsam mit Roman Holzinger wird der 1. FC Passau daran arbeiten, sich zukunftsfähig aufzustellen und mit den wachsenden gesellschaftlichen Herausforderungen umzugehen. An oberster Stelle steht das Ziel, die optimalen Voraussetzungen für die Arbeit mit den rund 300 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen – organisiert in derzeit 18 Mannschaften – zu schaffen.