Der Bestsellerautor und früherer Fernsehmoderator Roger Willemsen ist gestorben. Dies bestätigte sein Büro in Hamburg und sein Frankfurter Verlag S. Fischer am heutigen Montag.

Im vergangenen Sommer erkrankte Willemsen an Krebs. Wenige Tage nach seinem 60. Geburtstag zog er sich aus der Öffentlichkeit zurück. Ohne Zweifel; Willemsen gehörte zu den bekanntesten deutschen Intellektuellen. Mit seinem Buch ‚Das Hohe Haus‘ (2014) landete er einen Bestseller. Ein ganzes Jahr hatte er das Geschehen im Bundestag von der Tribüne aus als Zuschauer mitverfolgt. Der Hamburger machte sich zudem im Fernsehen, insbesondere in den 90er Jahren, einen Namen mit der ZDF-Talksendung ‚Willemsens Woche‘ einen Namen. Auch im Schweizer Fernsehen moderierte er den ‚Literaturclub‘.