Picknick mit Sonnenbeobachtung am Naturparkhaus

Veranstaltung am 24. Juli in Zwiesel

Zwiesel. Der Naturpark Bayerischer Wald e.V. und die Bayerwald-Sternwarte laden im Rahmen des INTERREG-Projekts „Lichtverschmutzung – gemeinsame Lösungsansätze“ – zu einem Picknick mit Sonnenbeobachtung ein.

Am Samstag, 24. Juli ab 11.00 Uhr können angemeldete Besucher:innen einen Blick durch das Sonnenfilter-Teleskop auf unseren nächsten Stern werfen. Ohne die Sonne, gäbe es auf unserem Planeten kein Leben. Über die Bedeutung und Eigenschaften der Sonne und die biologischen Rhythmen, die durch ihr Licht und die Abwesenheit ihres Lichts bestimmt werden, informieren Josef Bastl (Bayerwald-Sternwarte) und Julia Freund (Naturpark).

Decken und Speisen sollten die Besucher selbst mitbringen. Kleine Speisen und Getränke können ebenfalls im Schmankerl-Pavillon nebenan gekauft werden.

Aufgrund der Corona-Situation ist eine Anmeldung bis zum 23. Juli (12.00 Uhr) unbedingt erforderlich. Die Anmeldung kann telefonisch unter 09922 802480 oder per Mail an info@naturpark-bayer-wald.de erfolgen.

Gefördert wird das Projekt von der Europäischen Union aus dem Programm ETZ 2014 – 2020, INTERREG V A Bayern – Tschechische Republik.