Waldkirchen. Seit 19 Jahren haben sich die regelmäßigen Besuche der KlinikClowns bayernweit in Kliniken und Pflegeeinrichtungen etabliert und sind im Krankenhaus- und Heimalltag kaum mehr wegzudenken. Seit Oktober letzten Jahres kommen auch die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheims St. Gisela in Waldkirchen in den Genuss der Clown-Besuche.

Einmal pro Monat sind die beiden Profi-Clowns “Rosemarie“ und “Rosi“ vom Verein KlinikClowns Bayern e.V. im Seniorenheim “auf Visite“ und erfreuen die pflegebedürftigen Senioren mit improvisierter Clownerie, Musik und auch vielen zarten, leisen Tönen. Sie gehen auf jeden alten Menschen liebevoll und sensibel ein, seiner speziellen Situation, seinem aktuellen Gesundheitszustand und seinen Wünschen und Vorlieben angemessen. Ihre Besuche bringen Fröhlichkeit, Entspannung und neuen Lebensmut, überwinden depressive Stimmungen spielerisch. Langjährige Erfahrung, Supervisionen und Seminare befähigen die KlinikClowns in besonderem Maße, einfühlsam auch mit dementen Patienten umzugehen.

Möglich ist dies nur durch Spenden, für die das Seniorenheim Unterstützern aus der Region herzlich dankt. Den größten Teil der Finanzierung des Projekts hat bislang die Raiffeisenbank am Goldenen Steig übernommen, außerdem haben die Fahnenmütter des Landkreises Freyung-Grafenau, die Sparkasse Waldkirchen und Mitarbeiter des Modehauses Garhammer mit ihrer großzügigen Unterstützung zur Realisierung beigetragen.

Der “Freundeskreis St. Gisela – Zeit schenken“, der die Spenden für dieses Projekt entgegennimmt, hofft auf weitere Unterstützung von Firmen und Privatpersonen aus Waldkirchen und Umgebung auf dem Spendenkonto IBAN DE13740512300000336677, Stichwort “KlinikClowns“, damit die monatlichen “Clown-Besuche“ im Haus auch zukünftig gesichert sind.

Ausführliche Informationen über die KlinikClowns findet man unter www.klinikclowns.de, über das Seniorenheim St. Gisela und seinen Freundeskreis unter www.seniorenheim-waldkirchen.de.

(Bild: Pressetermin KlinikClowns, 06.02.2017 im Seniorenheim St. Gisela, Waldkirchen; mit den Unterstützern des Projekts (v.l.n.r.) Alois Atzinger (Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank am Goldenen Steig), Michaela Meindl (Einrichtungsleiterin St. Gisela), Rita Benkert (Sprecherin der Fahnenmütter des Landkreises Freyung-Grafenau), Victoria Krieg (Modehaus Garhammer), Nicole Siglmüller (PDL St. Gisela), KlinikClowns “Rosemarie“, Roswitha Gutsmidl (Freundeskreis St. Gisela), KlinikClownin “Rosi“ und Christian Obermüller (Bereichsleiter der Sparkasse Waldkirchen) – Foto: via KlinikClowns Bayern e.V.)