Letzte Woche fand an der Realschule Grafenau traditionell der Soziale Tag statt. Auch heuer konnten die Einnahmen aller Beteiligten erneut einem guten Zweck zugeführt werden: der Grafenauer Tafel.

Der Leiter der Grafenauer Tafel, Matthias Haslinger, freute sich sehr über die großzügige Zuwendung durch die Realschule, denn jetzt ist es der Tafel endlich möglich das langersehnte Kühlfahrzeug anzuschaffen. Da staatliche Regelungen es verbieten, gewisse Lebensmittel ungekühlt zu transportieren, konnten Lebensmittelspenden nur bedingt angenommen werden und auch eine Ausgabe der Nahrungsmittel in außerstädtischem Bereich war nicht durchführbar. Durch die Anschaffung eines Kühlfahrzeugs ist dies aber jetzt möglich geworden und so kann die Grafenauer Tafel auch kleinere Ortschaften künftig anfahren um dort Bedürftige zu unterstützen.

Die Schüler und Schülerinnen der Realschule konnten somit einen wichtigen Beitrag leisten und so kann von einem gelungen Sozialen Tag wirklich gesprochen werden.