Buchfinken an Wildtierhilfe übergeben

Passau. Auf dem Weg in ihr Büro im Alten Rathaus machten die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros, Jasmin Schäfer und Michaela Riedl, einen überraschenden Fund. In einem verschlossenen Schacht in der Wand, von dem ein leises Piepen zu hören war, fanden sie zwei verlassene Buchfinkenküken. Nach kurzer Absprache mit dem städtischen Umweltamt wurden die Vögel vorerst in eine Schachtel umgezogen, bevor Frau Schäfer die Küken an die Wildtierhilfe in Büchlberg übergeben konnte. Hier wurde den beiden zunächst keine hohen Überlebenschancen zugesprochen.
Eine Woche später erhielten die Damen aus dem Bürgerbüro aber gute Nachrichten: Die Fundküken haben sich gut entwickelt und werden bald fliegen lernen, danach können sie ausgewildert werden.

Foto: privat

×

(Anzeige)

×