Im Rahmen des Sommerprogramms bietet die Nationalparkverwaltung am Sonntag, den 21. August 2016 eine geführte Radwanderung durch den Nationalpark Bayerischer Wald und den Nachbar-Nationalpark Šumava an. Willkommen sind all diejenigen, die gerne auf’s Radl steigen – egal ob mit Elektro-Motor oder ohne Motor – und Spaß daran haben, Land und Leute kennen zu lernen.

Die Tour startet in Bayerisch Eisenstein. Die Waldführerin Lisa Moser führt Sie zu den beiden Gletscherseen Čertovo jezero (Teufelsee) und Černé jezero (Schwarzer See) und weiter zum Wasserfall Bílá strž (Klammerloch). Dieser mit 13 m höchste Wasserfall des Böhmerwaldes liegt auf einer Höhe von 940m im Tal des Bílý-Baches. Mit einer Fläche von 79 ha gehört er zum nationalen Naturgebiet Bílá strž, das die Reste eines Buchen-Tannen-Urwaldes schützt. Den Wasserfall kann man von einer Aussichtsterrasse aus bewundern. Durch das Úhlavské Údolí (Tal der Angel) geht es weiter zum Špičácké sedlo (Spicak-Sattel) und unterhalb des Pancíř (Panzer) über Hofmanky zur Regenquelle und nach Gerlova hut‘ (Gerlhütte). Nach einer anspruchsvollen Tour mit ca. 45 km Streckenlänge wird wieder der Ausgangspunkt in Bayerisch Eisenstein erreicht.

Am 28.8. und 11.9. werden nochmals grenzüberschreitende Radtouren ab Finsterau / Bučina (Buchwald) angeboten. Näheres dazu in der Tagespresse oder im Internet unter www.nationalpark-bayerischer-wald.de

Wann: Sonntag, 21.08.2016, 9.15 Uhr, Dauer: ca. 8 Std.
Wo: Treffpunkt ist um 09.15 Uhr vor der Nationalpark-Infostelle im Grenzbahnhof in Bayerisch Eisenstein. Die Anfahrt ist mit der Waldbahn möglich, die auf dieser Strecke im Stundentakt verkehrt.
Kosten: Die Führungsgebühr beträgt 5,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Anreise mit der Waldbahn, bzw. dem Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben.
Ausrüstung: Willkommen sind all diejenigen, die gerne auf’s Radl steigen – egal ob mit Elektro-Motor oder ohne Motor. Bei Bedarf können E-Bikes auch bei diversen Fachgeschäften und Touristinfos ausgeliehen werden.
Auf dieser Führung gibt es keine Einkehrmöglichkeit, bitte ausreichend Brotzeit und Getränke und unbedingt den Personalausweis mitbringen!
Anmeldung: Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (Tel.: 0700 00776655) spätestens einen Tag vorher erforderlich.

(Bild: Bei der grenzüberschreitenden Radwanderung sind all diejenigen willkommen, die gerne auf’s Radl steigen und Spaß daran haben Land und Leute kennenzulernen – Foto: NPV)

×

(Anzeige)

 

×