Vortragsreihe der Kliniken Am Goldenen Steig am Mittwoch, 07.12.16 um 19.30 Uhr im Vortragsraum der AOK Freyung, Geyersbergerstr. 16 in 94078 Freyung

Aus ganzheitlicher Sicht besteht jeder Mensch aus Körper, Seele und Geist. Nur wenn all diese Bereiche intakt sind und harmonisch zusammenspielen, kann Gesundheit gesichert werden. Das Fachgebiet der Psychosomatik beschäftigt sich mit der Auswirkung psychischer Belastungen auf die körperliche Gesundheit und umgekehrt. Dabei gilt es körperliche Symptome wie Magen-Darm-Probleme, Rückenschmerzen und Schmerzsymptome im Allgemeinen richtig einzuordnen. Auch Abhängigkeitserkrankungen, wie z.B. Spielsucht, Alkoholsucht und Essstörungen haben einen psychosomatischen Hintergrund. Angststörungen und Depression können beispielsweise durch körperliche Beschwerden ausgelöst werden.

Herr Dr. Hans Peter Hofmann ist neuer Chefarzt am Ananke Zentrum für Psychosomatik und Essstörungen in Freyung und hält am 07.12.2016 um 19:30 Uhr einen Vortrag zum Thema: “Psychosomatische Krankheitsbilder“. Der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie/ psychosomatische und psychotherapeutische Medizin führte bereits seit 2005 eine eigene Praxis in Mannheim und war davor lange Jahre im klinischen Bereich tätig. Er möchte mit diesem Vortrag die Komplexität dieser Krankheitsbilder darstellen und Aufklärungsarbeit leisten. Grundsätzliche Fragen, wie z.B. “Psychosomatik: Was ist das?“, “Was hat Psycho eigentlich mit Medizin zu tun?“, “Bin ich nur gestresst, oder bereits krank…?“ und “Bilde ich mir die Schmerzen nur ein?“ sollen geklärt werden.

Viele Menschen wandern oft jahrelang von Arzt zu Arzt, beklagen Rücken-, Herz-, Magen- oder Darmbeschwerden. Doch organische Ursachen lassen sich in der Regel nicht finden und sie fühlen sich nicht ernst genommen. Ebenso nimmt bei vielen das Gefühl der Überlastung immer mehr zu. Die Zahl der Menschen, die aufgrund psychischer Erkrankungen nicht mehr in der Lage sind ihren Beruf auszuüben, steigt. Dabei könnte den meisten mit einer gut abgestimmten psychodynamischen und verhaltenstherapeutischen Therapie geholfen werden. Wichtig ist dabei natürlich, dass sich die Patienten auf eine Therapie einlassen und sich eine Krankheit eingestehen.

Im Ananke Zentrum für Psychosomatik und Essstörungen werden Erkrankungen behandelt, bei denen gleichzeitig somatische (körperliche) als auch psychische Faktoren den Krankheitsverlauf bestimmen. Dies setzt eine berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit des therapeutischen Teams voraus. In enger Abstimmung mit der leitenden Psychologin Frau Dipl. Psych. Ursula Weigel leitet Chefarzt Dr. Hofmann ein 15-köpfiges Team, bestehend aus Ärzten und Therapeuten. Den stationären Patienten des Zentrums stehen durch die enge Anbindung an das KH Freyung sämtliche diagnostischen und organmedizinischen Möglichkeiten der Kliniken Am Goldenen Steig zur Verfügung.

Dr. Hofmann wird zusätzlich ab Januar 2017 am MVZ Waldkirchen tätig. Zu den Sprechzeiten können dann Termine vereinbart werden und in einem Erstgespräch offene Fragen geklärt werden. „Ich sehe meine Aufgabe darin, die psychosomatische Grundversorgung im Landkreis zu stärken und durch Beratung, Diagnostik und Therapie auch vor Ort Ansprechpartner zu sein“ so der Chefarzt. Dipl. Psych. Ursula Weigel bietet bereits ein breites Leistungsspektrum in der Bewältigung psychosomatischer und psychischer Probleme am MVZ Freyung an.

Eine Anmeldung zu dem kostenlosen Vortrag ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Kliniken Am Goldenen Steig:
https://psychosomatik-freyung.de/

Anzeige

Anzeige