Waldkirchen. Zu einem Pressetermin hatte Bürgermeister Heinz Pollak zusammen mit Schulleiterin Marita Schiller in die Emerenz-Meier-Mittelschule Waldkirchen eingeladen, um das Projekt „Ausbildung garantiert“ der Öffentlichkeit vorzustellen.

Seit gut einem Jahr beschäftigt sich die Projektgruppe mit der „Neuausrichtung“ der Mittelschule. Mit dabei waren Bürgermeister Heinz Pollak, Helga Altendorfer-Kristl von der Verwaltung, die Fraktionsvorsitzenden Renate Cerny, Johann Draxinger, Werner Eigenschenk, Johann Kapfer, aus der Wirtschaft Johannes Huber, die Schulleiterin Marita Schiller und Lutz Brand aus der Lehrerschaft.

Das Ergebnis der Projektgruppensitzungen ist das in Niederbayern einzigartige Projekt „Ausbildung garantiert“. Es startet im Schuljahr 2018/19 mit Umzug in eines der modernsten, mit neuestem digitalen Angebot ausgestattetem Schulgebäude.

„Ausbildung garantiert“ hat das Ziel, allen ausbildungsfähigen Schülerinnen und Schülern ein Ausbildungsangebot zu unterbreiten. Ein kommunales Netzwerk und eine Kooperation mit zahlreichen Betrieben ermöglichen diese Ausbildungsgarantie.

(Foto: Stadt Waldkirchen)

Mit diesem Projekt „Ausbildung garantiert“ wird zudem eine neue Imagekampagne mit neuem Logo, Flyern, Plakaten und neuem Internetauftritt gestartet.
In diesem Zuge herzlichen Dank an Willi Weber Grafik Design für die Namens- u. Logoentwicklung.

Ein herzlicher Dank gilt an die Waldkirchner Firmen, ohne die diese Ausbildungsgarantie nicht möglich wäre. Derzeit haben 34 Firmen die Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.
Weitere Waldkirchner Firmen sind aufgerufen, dieses Projekt zu unterstützen.

Ein weiterer Dank gilt an folgende Organisationen, die dieses Projekt unterstützen:
IHK, Frau Christine Wagner, die Ausbildungsscouts an die Schule schicken
Kreishandwerkerschaft Passau, Herrn Hoft
Agentur für Arbeit Passau, Herrn Schiermeier

Nachdem zu den „Pflichten“ des Schülers auch ehrenamtliches Engagement gehört, werden die örtlichen Vereine um Unterstützung gebeten.