Freyung-Grafenau. Entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes bietet das Gesundheitsamt seit rund drei Wochen Screening-Abstriche für das Pflegepersonal von Altenheimen und Behinderteneinrichtungen im Landkreis Freyung-Grafenau auf eine Infektion mit Sars-CoV-2 an.

Dabei werden die pflegerisch tätigen Mitarbeiter in der Einrichtung auf freiwilliger Basis getestet – ohne konkreten Verdacht und unabhängig davon, ob sie Krankheitssymptome zeigen. Diese präventive Maßnahme dient dazu in Einrichtungen, in denen besonders gefährdete Personen wohnen, bislang unbekannte Fälle aufzudecken. Die Abstriche werden derzeit in regelmäßigen Abständen im Testzentrum auf dem Volksfestplatz in Freyung durchgeführt. In den vergangenen drei Wochen wurden im Rahmen dieser Reihentestungen bereits Abstriche von rund 500 Mitarbeiter genommen. Dabei sind bisher alle Tests auf das Virus negativ ausgefallen.

×

(Anzeige)

×