Perfekte Vorbereitung einer tollen Gruppe in Pula

TC Büchlberg startet in die Sommersaison 2016

Am 01. Mai beginnt für den DJK TC Büchlberg die Verbandsrunde 2016. Nach der Rekordsaison 2015 mit insgesamt sieben Meistertiteln und den damit verbundenen Aufstiegen in höhere Ligen wird es dieses Jahr für einige Teams deutlich schwerer, wobei man sich aber vor allem auf tolle Duelle mit sehr starken Gegnern freut.
Von den 23 Mannschaften stellen die Erwachsenen acht und die Jugendlichen 15 Mannschaften , was den Stellenwert der Jugendarbeit im Verein verdeutlicht.
Durch die insgesamt 18 Meisterschaften in den letzten drei Spielzeiten spielen viele Teams mittlerweile in sehr hohen Spielklassen. Die Aushängeschilder des Vereins sind natürlich die erste Damen- und die erste Herrenmannschaft:

Als Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga (höchste Spielklasse Niederbayerns) wird es für die Damen um Mannschaftsführerin Carina Poschinger dieses Jahr deutlich schwerer als in den letzten Jahren, wobei man eigentlich wenig zu verlieren hat. Außerdem konnte man sich mit einer sehr starken Spielerin verstärken: Die mehrfache und amtierende deutsche Meisterin im Skitennis Steffi Hölzl wechselte vom TC Vilshofen nach Büchlberg und wird dem Team als neue Nummer 1 vorangehen, um den ein oder anderen schweren Gegner ärgern zu können.

Nach zuletzt zwei Meisterschaften und zwei Aufstiegen dürfen die Herren dieses Jahr in der Bezirksklasse 2 aufschlagen, was zugleich bedeutet, dass man endlich wieder mit einer 6er Mannschaft spielt . Das Team um Kapitän Andi Maier kann dabei aus dem Vollen schöpfen, denn man konnte gleich fünf Neuzugänge präsentieren: Die neue Nummer 2 des Teams ist Mario Feucht; der gebürtige Büchlberger spielte aus privaten Gründen zuletzt sechs Jahre in Ergolding und kehrt nun zu seinem Heimatverein zurück. Von den Nachbarn TC Hutthurm und TC 88 Waldkirchen wechselten Franz Puffer und Yannick Lang nach Büchlberg; beide sind junge, motivierte Spieler, die sich mittlerweile auch voll ins Team integriert haben. Kurz vor der Wechselfrist freute man sich dann auch noch über Markus Schreiner und Sebastian Peterlick, die vom TC Grafenau hierher kamen.

Natürlich sind auch die Leistungen weiterer Teams hervorzuheben:
Die Damen 30 um Sonja Maier schlagen nach ihrer letztjährigen Meisterschaft heuer in der Bezirksliga auf, wo man sich auf sehr ausgeglichene Spiele und auf schöne gemeinsame Feiern im Anschluss an die Spiele freuen darf.

Nach dem tollen dritten Platz im letzten Jahr dürfen die Juniorinnen um Mannschaftsführerin Vanessa Bauer heuer das zweite Mal in der Bezirksliga um die Punkte kämpfen; vielleicht klappt es wieder mit dem Klassenerhalt.

Ebenfalls in die Bezirksliga aufgestiegen sind die Knaben um Leader Yannik Maier, die nach der Meisterschaft im letzten Jahr heuer sehr schwere Partien vor sich haben. Verstärken konnte man das Team mit dem Nachwuchstalent Jonas Unfried, der vom TC Thyrnau Kellberg nach Büchlberg wechselte.
Mittlerweile auch in der höchsten Spielklasse ist das erste Bambiniteam um Kapitän Julian Denk, die nach der klaren Meisterschaft im letzten Jahr heuer ganz andere Gegner bekommen und so ihr bestes Tennis zeigen können.

In der zweithöchsten Liga spielen die Mädchen U14 ( Kapitänin Eva Major), die Mädchen U16 ( Jana Beinbauer) und die Knaben U16 (Julian Schober).
Desweiteren sind noch folgende Teams gemeldet:
Herren 2 (Florian König), Herren 3 (Jonas Maier), Herren 40 (Jürgen Schweiß), Damen 2 (Tamara Simet), Damen 3 (Susanne Hackl), Juniorinnen 2 (Sonja Engleder), Mädchen U14 2 (Mona Freund), Knaben U14 2( Philipp Schwenke), Bambini 2 (Lena Fuchs), Bambini 3 (Nico Fuchs), Midcourt (Sebastian Feuchtner), Kleinfeld U10 (Karolina Blöchl), Kleinfeld U8 1 (Sebastian Escherich), Kleinfeld U8 2 (Theresa Lorenz)

Um auf die kommenden Spiele vorbereitet zu sein, nahmen diesen Winter 141 Spieler/-innen am wöchentlichen Vereinstraining der Tennisschule Maier Sitter teil,
zwölf Jugendliche davon nahmen auch an Nachwuchslehrgängen des Tennisbezirkes Niederbayern teil, die ebenfalls vom Vereinstrainer Thomas Maier geleitet wurden.
Das Highlight der diesjährigen Saisonvorbereitung war jedoch das Trainingslager in Pula (Kroatien), wo man durch sehr viel Tennis und vor allem durch die sieben gemeinsamen Tage noch mehr zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen ist.

Die alljährliche Saisoneröffnung findet am Samstag, 30.04. statt. Vormittags ab neun Uhr stehen Schleiferlturniere für die Jugendlichen auf dem Programm, nachmittags ab 14 Uhr
spielen die erwachsenen Mannschafts- und Freizeitspieler… Beim Grillfest am Abend werden die Sieger geehrt und alle Mannschaften offiziell vorgestellt… Alle Mitglieder und die es werden wollen, sind herzlich eingeladen… Für die Schleiferlturniere kann man sich bei Jugendwart Florian König unter 015140048873 oder am Eingang zum Vereinsheim anmelden.