Die Sieger des EC Eging am See beim 4. Passauer Oberland Cup (Foto: ILE Passauer Oberland)

Passauer Oberland Cup geht an den EC Eging am See

Sechs Stockschützenvereine messten sich beim EV Rothau e.V.

Preying. Zum 4. Mal kamen die Stockschützenvereine aus dem ILE-Gebiet zusammen, um den Passauer Oberland Cup auszuspielen. Nach der coronabedingten Zwangspause im letzten Jahr, konnten die teilnehmenden Vereine heuer endlich wieder ihre Fähigkeiten messen. In der Stockhalle in Preying trafen sich um das Gastgeberteam des EV Rothau e.V. auch die Mannschaften des DJK EC Aicha vorm Wald, des ESC Dreiburgenland, des EC Eging am See, des EC Salzweg und der Gemeinde Tiefenbach. Der EC Eging am See bewies an diesem Tag seine Stärke und ging als Sieger des Turniers hervor. Die Plätze zwei und drei gingen an die Teams der Gemeinde Tiefenbach und des Gastgebervereins.

„Es war ein sportlich faires Turnier mit erstaunlich guten Mannschaften“, so das Fazit des ausrichtenden Vereinsvorsitzenden Helmut Behringer. Ehrenmitglied Konrad Baumeister hatte das Turnier bestens vorbereitet und organisiert. Als Vertreter der gastgebenden Kommune übernahm Erster Bürgermeister Helmut Willmerdinger die Schirmherrschaft. Es fanden sich auch einige Zuschauer sowie Bürgermeisterkollegen aus den Gemeinden Aicha vorm Wald und Salzweg ein. Insgesamt waren 25 Schützen angetreten, die sich einen ehrgeizigen Wettkampf um die Preisgelder von insgesamt 600 Euro lieferten. Der Preisgeldtopf speist sich aus den Beiträgen von jeweils 100 Euro je Passauer Oberland Gemeinde.

Auch die schöne Geste, die es immer in Verbindung mit dem Passauer Oberland Cup gibt, nämlich einem wohltätigen Zweck einen Teil des Preisgelds zukommen zu lassen, wurde wieder eingehalten: so kann sich heuer der Waldkindergarten „St. Franziskus“ in Tittling/Rothau über 200 Euro freuen.

Der EC Eging am See konnte die schöne hölzerne Wandertrophäe mit nach Hause nehmen. Auch darf er nächstes Jahr als Ausrichter des Passauer Oberland Cups fungieren. So will es die Rangliste des ersten Turniers aus dem Jahr 2017, nach der die Vereine die Gastgeberrolle nacheinander übernehmen.