„Passauer Herbstvergnügen“ als Jahrmarktspass geplant

3. bis 19. September 2021 auf dem Gelände des Messeparks in Kohlbruck

Passau. Die Stadt plant in der Zeit von 3. bis 19. September 2021 ein „Passauer Herbstvergnügen – Jahrmarktspass für die ganze Familie“ auf dem Gelände des Messekparks in Kohlbruck. Dies wurde heute in Abstimmung mit Vertretern der Marktkaufleute, der örtlichen Brauereien und der Stadtratsfraktion festgelegt.

Gemäß den Bestimmungen der geltenden Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, ist die Durchführung der traditionellen Herbstdult nicht möglich. Veranstaltet werden können dagegen sogenannte temporäre Freizeitparks. Von dieser Möglichkeit möchte die Stadt Passau Gebrauch machen. In erster Linie sollen auf diese Weise die regionalen Schausteller und Marktkaufleute unterstützt werden.

Das Angebot soll sich insbesondere an Familien richten. Geplant ist, attraktive Schaustellerbetriebe aller Art zu gewinnen und Biergartengastronomie zuzulassen. Nicht möglich ist der Betrieb eines „Dultstadls“ oder von Bierzelten. Die Höchstbesucherzahl des Geländes wird auf 1.500 Personen begrenzt.

Die Details für das „Passauer Herbstvergnügen“ werden nun von der Stadt Passau geplant und zu gegebener Zeit bekannt gemacht. Selbstverständlich wird auch ein Hygienekonzept erarbeitet, das den vorgeschriebenen Rahmen des Infektionsschutzes einhalten wird.