Großbrand in Aidenbach – Löscharbeiten abgeschlossen

Aidenbach. In den frühen Morgenstunden (20.09.) kam es zu einem Wohnhausbrand am Marktplatz in Aidenbach. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des Anwesens bereits in Vollbrand – und stürzte wenige Zeit später auch ein. Ein Übergreifen des Feuers auf andere Nachbarsgebläuden konnte durch die Feuerwehr nicht mehr verhindert werden; eine nahegelegene Stallung sowie mindestens ein Pkw wurden auch in Mitleidenschaft gezogen.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind keine Personen- oder Tierschäden bekannt. Die Löscharbeiten konnten mittlerweile abgeschlossen werden. Nach ersten Schätzungen zufolge bewegt sich der Sachschaden im siebenstelligen Bereich. Hinweise zur möglichen Brandursache liegen noch nicht vor – die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Offenbar wurde bei diesem Brand auch ein Funkmast beschädigt, weshalb es im Raum Aidenbach zu Ausfällen im Mobilfunknetz kommen kann.