(Foto: Malteser)

Besonderer Krankenwagen bei Ferienbetreuung

Ruderting. Alle Jahre wieder besuchen die Malteser die Rudertinger Ferienbetreuung – es ist fast schon eine Tradition. Natürlich durfte das auch heuer nicht im Programm fehlen.

Zum ersten Mal kam Martin Lang mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen (HWK) vorbei, der die letzten Wünsche von Menschen erfüllt, die nicht mehr lange zu leben haben. Gespannt warteten die elf Kinder schon, als der Malteser mit dem besonderen Fahrzeug angefahren kam. In der Aula der Grundschule konnten die interessierten Teilnehmer dann alle Gerätschaften des HKW genau untersuchen, ausprobieren und sich von Martin Lang alles ganz genau erkklären lassen (Foto). Und dann ging es natürlich auch noch in den Krankenwagen selbst, wo die Kids ihrem Forscherdrang freien Lauf lassen konnten.

Nur allzu schnell vergingen die zwei Stunden, und zum Schluss sagte nicht nur Martin Lang „Großen Spaß hat’s gemach“.