(Quelle: Staatliches Bauamt Passau)

B 8 im Bereich ‚Löwenwand‘ (Vilshofen) wird gesperrt

Sanierung der Straßenentwässerung

Vilshofen. Die Straßenentwässerung im Bereich der Löwenwand wird saniert. Dafür muss die Bundesstraße 8 zwischen der Löwenwand und der Einmündung nach Seestetten voll für den Verkehr gesperrt werden. Die Arbeiten und die damit verbundene Sperrung dauern von Montag, 12. April 2021 bis voraussichtlich Freitag, 23. April 2021 – der Verkehr wird umgeleitet.

Im Zuge der Baumaßnahme wird der bituminöse Fahrbahnaufbau der Bundesstraße teilweise erneuert und die Entwässerungsanlagen ertüchtigt. Ebenso wird die Straßenausstattung im Baustellenbereich komplett erneuert.

Da die Arbeiten zum Teil witterungsabhängig sind und nur zu niederschlagsfreien Zeiten ausgeführt werden können, kann sich die Fertigstellung bei schlechtem Wetter verzögern.

Umleitung

Während der Sperrzeit wird der Verkehr mit Zielrichtung Vilshofen in Passau über die Franz-Josef-Strauß-Brücke zur St 2125 nach Schalding l.d. Donau geführt. Auf der St 2125 gelangt der Umleitungsverkehr über Windorf nach Vilshofen zur dortigen Donaubrücke und ab dort in alle Fahrtrichtungen.

(Quelle: Staatliches Bauamt Passau)

Der Verkehr mit Zielrichtung Passau wird auf der B 8 aus Vilshofen kommend ab der Kreuzung mit der PA 13 kurz vor Sandbach abgeleitet. Der Umleitungsverkehr folgt dann der PA 13 bis zur Kreuzung mit der PA 37 beim Weiler Galla, von dort weiter auf der PA 37 über die PA 22 und die PA 11 bis zur Kreuzung mit der St 2118 bei Rehschaln. Auf der St 2118 führt die Umleitungsstrecke zur B 12 in Richtung Passau und weiter zur Franz-Josef-Strauß-Brücke.

Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert.