Landtagsabgeordneter Walter Taubeneder gratuliert zur Auszeichnung

München/Passau/Vilshofen. Im Rahmen einer vom Bayerischen Landtag initiierten Veranstaltungsreihe wurden die Städte Passau und Vilshofen an der Donau vom Wissenschaftlichen Beirat des Projekts als „Orte der Demokratie in Bayern“ ausgewählt.

Die Aufnahme Passaus als einer von nur zwölf landesweit ausgewählten Gedenkorten gründete darauf, dass dort bereits im Jahr 1952 durch die Europa‐Union die Europäischen Wochen organisiert wurden. Vilshofen wurde ausgewählt, da die Stadt als „Geburtsort“ des Politischen Aschermittwochs gilt, nachdem dort im Jahr 1919 der Bayerische Bauernbund erstmals zu einer Kundgebung aufrief.

In den Städten soll nun durch eine Kombination aus klassischen Ausstellungen, digitaler Begleitung sowie einem interaktiven Rahmenprogramm vor Ort an grundlegende Werte demokratischen Zusammenlebens erinnert werden.

Der Landtagsabgeordnete Walter Taubeneder, selbst Mitglied des Präsidiums des Bayerischen Landtags, freut sich sehr über die Aufnahme der beiden Städte: „Mit Passau und Vilshofen werden zwei wichtige Orte bayerischer Geschichte besonders hervorgehoben. Als „Orte der Demokratie“ regen sie dazu an, sich aktiv mit unserer Gesellschaftsform auseinanderzusetzen und miteinander ins Gespräch zu kommen.“ Auch sei es besonders erfreulich, dass Niederbayern nun mit zwei Städten unter den „Orten der Demokratie in Bayern“ vertreten ist, so MdL Walter Taubeneder weiter.

Mit der landesweiten Veranstaltungsreihe „Orte der Demokratie“ will der Bayerische Landtag neben der bewährten Arbeit der Gedenkstätten neue Wege in der Erinnerungskultur und Demokratiebildung gehen. Ausgewählt werden einschlägige Orte, an denen bayerische Demokratiegeschichte geschrieben wurde und die im Rahmen des Projektes sichtbar und gerade auch für junge Menschen erlebbar gemacht werden sollen. Neben Passau und Vilshofen wurden unter anderem Herrenchiemsee, das Alte Rathaus in Regensburg sowie die Aula der Ludwig-Maximilians-Universität in München ausgewählt.

×

(Anzeige)

 

×