Schüler des Freyunger Gymnasiums zu Gast in Lagny/Marne bei Paris

Anfang Oktober verbrachten 21 Frankeichfans zusammen mit ihren Lehrkräften Eva Ziegler und Elke Unrecht eine Woche in der Partnerschule in Lagny-sur-Marne.

Neben dem Unterricht am Collège St. Laurent besuchten sie auch dreimal das benachbarte Paris und bewunderten dessen Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm, Notre-Dame, den Triumphbogen oder das Künstlerviertel Montmartre mit seiner beeindruckenden Kirche Sacré-Coeur.

Mit auf dem Programm stand ein Besuch des weltberühmten Louvre, in dem die Schüler neben anderen Meisterwerken die berühmte „Mona Lisa“ bestaunen konnten. In der Umgebung der Stadt Lagny, wo die Schüler bei Gasteltern untergebracht waren und dabei kulinarische und kulturelle Besonderheiten kennen lernten, wurde das Schloss Fontainebleau besichtigt.

Gruppenfoto Triumpfbogen (Foto: Gymnasium Freyung)

Am Wochenende gestalteten die Gastfamilien ein individuelles, aufregendes und interessantes Programm und so wurden schnell Freundschaften mit den gleichaltrigen Austauschpartnern geschlossen. Schon jetzt freuen sich die Schüler auf das baldige Wiedersehen im Januar, wenn die französischen Freunde zum Gegenbesuch ans Gymnasium Freyung kommen, um den Bayerischen Wald im Winter kennen zu lernen.