Sonderförderprogramm „Tourismus in Bayern – Fit für die Zukunft“

    Aktuell.

    Rotary-Club Passau-Dreiflüssestadt spendet an Kinderschutzbund

    Kinderschutzbund sorgt für Glücksmomente Passau. Auch diesen Winter wieder greift...

    Bayerische Lebkuchenproduktion im Jahr 2020 auf Rekordniveau

    Sieben von zehn im Bundesgebiet produzierten Lebkuchen stammen aus...

    Pilze im Nationalpark noch immer radioaktiv belastet

    Gesundheitsrisiko durch Tschernobyl-Unfall weiterhin gegeben Grafenau. Pilze sammeln ist im...

    Landkreis Freyung-Grafenau steigert Anteil von Recyclingpapier deutlich

    Zweiter Platz in der Kategorie "Aufsteiger des Jahres" -...

    Hubert von Goisern live auf dem Passauer Domplatz

    Samstag, 16. Juli 2022 Passau. Das neue Album von Hubert...

    Teilen

    Digitale Informationsveranstaltung zur Förderung von E-Ladepunkten

    Familiengeführte und kleinere Betriebe machen den Charme im bayerischen Tourismus aus. Doch gerade diese Betriebe wurden von der Corona-Pandemie schwer getroffen. Die Bayerische Staatsregierung hat das Förderprogramm „Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft“ aufgelegt und will damit Belastungen abfedern und gleichzeitig Investitionen in die Zukunft anregen. Nachhaltigkeit, Zukunftsfähigkeit, Besucherstromlenkung und Digitalisierung sowie E-Ladepunkte sind die Schwerpunkte des Programms. Im Sonderprogramm stellt die Staatsregierung 30 Millionen Euro Fördergelder zur Verfügung.

    Dr. Michael Braun, Vorstand des Tourismusverbands Ostbayern appelliert an die Betriebe und touristischen Unternehmen, sich die förderfähigen Maßnahmen genau anzuschauen: „Kleinere Betriebe haben mit dem Sonderprogramm die Chance, ein niederschwelliges Förderangebot zu nutzen und können mit finanzieller Unterstützung des Freistaats ihre Dienstleistungsqualität steigern.“

    E-Ladepunkte werden gefördert

    Für Betreiber von Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Gaststätten, Campingplätze oder touristischen Attraktionen sind vor allem Investitionen in die technische und digitale Modernisierung des Betriebs förderfähig. Forciert wird die Einrichtung von Ladepunkten für E-Bikes. Die Fördersumme liegt dafür bei 90 Prozent der förderfähigen Kosten. Am 6. Dezember 2021 findet hierzu eine digitale Informationsveranstaltung statt. Auch zum Investitionsprogramm für Privatvermieter und die Förderung von Parksystemen werden Webseminare angeboten. Alle Informationen finden sich unter https://partner.ostbayern-tourismus.de/

    Informationsveranstaltung „E-Ladepunkte“

    Bayern Innovativ GmbH, Tourismusverband Ostbayern e.V., DEHOGA Bayern und die Industrie- und Handelskammern Oberpfalz und Niederbayern laden zur digitalen Infoveranstaltung über die Elektromobilität im Allgemeinen, Informationen zu dem Förderprogramm selbst sowie über die Antragstellung und den Ablauf ein. Die digitale Veranstaltung findet am Montag, 6. Dezember 2021 um 10 Uhr statt. Anmeldung unter: https://partner.ostbayern-tourismus.de/2021/11/18/info-e-ladepunkte/

    Informationen zum Förderprogramm unter https://partner.ostbayern-tourismus.de/2021/11/16/fit-fuer-die-zukunft/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img