Neuzugang für den SV Schalding-Heining

    Aktuell.

    „Caravan und Reisemobil des Jahres 2022“

    Erste Plätze für KNAUS und WEINSBERG - zahlreiche weitere...

    Umgang mit dem Lebenselixier Wasser

    Schneeschuhwanderung aus der Reihe "Nationalpark exklusiv" am 22. Januar...

    Bewältigung des Fachkräftemangels ist wohlstandsentscheidend

    MdL Taubeneder sieht die zunehmende Akademisierung der Gesellschaft kritisch...

    Wohnungsbau in Passau schreitet voran

    2021 wurden Bauanträge für insgesamt 200 Wohneinheiten eingereicht Passau. Die...

    Landkreis Freyung-Grafenau: Verstärkung im Bereich Klimaschutz

    Freyung. Deutschland will bis 2045 klimaneutral werden. Für dieses...

    Teilen

    Daniel Massinger kommt aus Hauzenberg

    Passau. Mit Daniel Massinger (27) kommt der zweite Winterneuzugang an den Reuthinger Weg. Der ursprünglich aus Regensburg stammende Deffensivspieler wechselt aus der Landesliga in die Regionalliga Bayern. Der 1,90 Meter große Student konnte bereits in Hauzenberg mit seinen Leistungen überzeugen und möchte nun einen weiteren Schritt in der Regionalliga Bayern angehen.

    Der SVS ist mit dem Transfer zufrieden: „Mit Daniel bekommen wir einen körperlich robusten Spieler, danach haben wir gesucht. Wir sind überzeugt, dass er die Qualitäten mitbringt, um uns in der wichtigen Rückrunde weiterzubringen. Mit seinen 1,90 Meter werden wir im Defensivbund stabiler“, so Markus Clemens.

    Auch Daniel Massinger freut sich über diese neue Aufgabe beim SVS: „Für mich ist der Wechsel eine tolle Sache, weil ich mich sportlich nochmal weiterentwickeln kann. Ich möchte mich so schnell wie möglich ins Team integrieren, um mit der Mannschaft das Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Mein Dank gilt Hauzenberg, die den Wechsel im Winter durch ihre Freigabe möglich gemacht haben“, so der 27-jährige Passauer.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img