11.1 C
Hutthurm
Samstag, Mai 18, 2024

Kostenfreies Schulungsangebot für ehrenamtliche Einzelpersonen in der Pflege

Lesestoff

Landratsamt bietet im Bürgerhaus Waldkirchen im März einen Schulungskurs an

Gerade in ländlichen Regionen ist es durchaus üblich, dass Nachbarn, Freunde, Bekannte
unterstützen, wenn jemand nicht mehr in der Lage ist, seinen Haushalt alleine zu führen. Oft
werden solche Nachbarschaftsdienste unentgeltlich ausgeführt. Der Gesetzgeber hat aber bereits
2021 die Möglichkeit geschaffen, dass Menschen, denen mindestens Pflegegrad 1 zuerkannt wurde
und die zuhause leben und Hilfe zur Unterstützung im Alltag benötigen (wie Reinigungsarbeiten,
Wäschepflege, Einkaufen, Arzt- und Behördengänge oder zeitweise Betreuung), diese Tätigkeiten
auch für Einzelpersonen mit der Pflegekasse abrechnen. Wer dies nutzen will, benötigt einen Kurs
zur sogenannten „Basisqualifizierung“. Die Teilnahme ist kostenlos.

Pflegebedürftige unterstützen und Pflegepersonen entlasten

Wenige Stunden können bereits eine große Hilfe sein, wenn man seinen Haushalt nicht mehr
alleine führen kann. Bislang war die Abrechnung einer solchen Unterstützung nur für ambulante
Dienste möglich. Seit 2021 stehen monatlich pro Person, der mindestens Pflegegrad 1 zuerkannt
wurde, ein Betrag in Höhe von bis zu 125 Euro zur Verfügung. Nachbarn, Freunde oder Bekannte
ab dem 3. Verwandtschaftsgrad dürfen dabei bis zu drei Personen mit Pflegegrad pro Monat
unterstützen und abrechnen. Wer das machen will, muss eine kostenfreie Schulung mit 8
Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten als Grundlage vorweisen. Diese Schulung dient der
Basisqualifizierung von Personen, die als Einzelhelferinnen und Einzelhelfer im Rahmen der
Angebote zur Unterstützung im Alltag aktiv werden wollen oder bisher schon unentgeltlich Hilfe
geleistet haben. Somit werden Pflegebedürftige unterstützt und Pflegepersonen entlastet. Das hilft Menschen mit Pflegegrad, möglichst lange und selbständig in ihrem häuslichen Umfeld zu leben.

Anmeldung zur kostenlosen Schulung bis zum 14.03.2023 möglich

Da im Landkreis immer mehr Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit Handicap auf Hilfe angewiesen sind, werden in den Gemeinden dringend Helferinnen und Helfer gesucht, die sich gerne stundenweise um andere kümmern möchten. Diese kostenlose Schulung findet am 16.03.2023 von 10.00 – 16.30 Uhr im Bürgerhaus Waldkirchen statt. Bei einer Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 14.03.2023 dringend erforderlich. Ihre Anmeldung schicken Sie bitte an die Mailadresse senioren@landkreis-frg.de. Eine telefonische Anmeldung ist von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 12.00 Uhr unter 08551/571607 möglich.

Die Schulung wird gemeinsam veranstaltet von der Seniorenbeauftragten (Fr. Mitterdorfer), der Behindertenbeauftragten (Fr. Moos), dem Koordinationsbüro für Senioren (Hr. Fiebig) und der Gesundheitsregionplus (Hr. Kurtz). Weitere Informationen finden Sie unter https://www.einzelperson-bayern.de/

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge