29.7 C
Hutthurm
Freitag, Juni 21, 2024

41. Prangerfest lockte viele Besucher nach Straßkirchen

Lesestoff

Der Regen konnte die Gäste nicht vom Feiern und Genießen abhalten

Das 41. Prangerfest in Straßkirchen war ein voller Erfolg. Trotz des anfänglichen Regens, der dazu führte, dass die Fronleichnamsprozession nicht wie üblich durch das Dorf führte, sondern in der Kirche stattfand, ließ sich die Stimmung nicht trüben. Pünktlich zum Festzug stellte sich jedoch schönes Wetter ein, sodass die Ortsvereine doch noch ihren traditionellen Festzug abhalten konnten. Das Festzelt füllte sich schnell, und die Gäste ließen sich das süffige Festbier der Brauerei Hacklberg schmecken.

Drei Tage voller Stimmung und Musik

Viele Volksfestfreunde in der Region hatten sich auf das Prangerfest gefreut, und sie wurden nicht enttäuscht. Am Donnerstag eröffnete Schirmherr und Bürgermeister Josef Putz das Fest mit dem traditionellen Bieranstich – bereits nach zwei geübten Schlägen hieß es „o’zapft is!“.

Ein abwechslungsreiches Musikprogramm, sportliche Darbietungen, deftige Brotzeiten und eine große Tombola sorgten für beste Unterhaltung. Die Böllerschützen Straßkirchen ließen es krachen, und beim gemütlichen Feiertags-Frühschoppen mit Mittagstisch, begleitet von der bodenständigen Blasmusik der Trachtenkapelle Straßkirchen, kamen die Familien voll auf ihre Kosten.

Vor allem die „fliegenden“ Mädels der Turnabteilung sorgten am Donnerstag mit ihren akrobatischen Einlagen für Begeisterung bei den Zuschauern. Am Abend rockte die Oktoberfestkapelle „Erwin und die Heckflossen“ die Bühne und sorgte für ausgelassene Stimmung.

Der Freitag stand ab 16 Uhr ganz im Zeichen der Familien: Beim Kinder- und Familiennachmittag gab es vergünstigte Preise bei den Fahrgeschäften, eine Hüpfburg, Kinderschminken, einen Zauberer und ein großes Luftballonsteigen. Abends wurden die beiden Meistermannschaften geehrt, gefolgt von einer riesigen Tombola mit den „Hoamat Buam“.

Der Samstag begann sportlich mit dem 8. Drexler Motorsport Cup, einem Fußballturnier für Freizeitmannschaften. Am Abend fand das zweite große Event des diesjährigen Prangerfestes statt: der Partyabend mit „Die glorreichen Halunken“, die mit Alpenrock und Partyschlagern das Festzelt zum Beben brachten. Das 41. Prangerfest in Straßkirchen bot an allen drei Tagen ein abwechslungsreiches Programm und beste Unterhaltung, sodass die Vorfreude auf das nächste Jahr bereits jetzt groß ist.

Impressionen vom Prangerfest: (Fotos: Heisl)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge