22.5 C
Hutthurm
Montag, Juli 22, 2024

100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Prag

Lesestoff

Großes Fest zum Jubiläum: Freiwillige Feuerwehr begeistert Gäste und Ehrengäste mit bewegenden Ansprachen, Segnung der neuen Fahne und starkem Zusammenhalt in der Feuerwehrfamilie

Die Freiwillige Feuerwehr Prag feierte ihr 100-jähriges Jubiläum mit einem beeindruckenden Fest. Die Feierlichkeiten lockten eine Vielzahl von Gästen an, darunter hochrangige Persönlichkeiten wie die Feuerwehrführung des Landkreises, Landrat Raimund Kneidinger und Bürgermeister Max Rosenberger. Sie alle würdigten die unermüdliche Einsatzbereitschaft und Opferbereitschaft der Feuerwehrmitglieder, die tagtäglich ihr Bestes geben, um die Sicherheit und das Wohl der Gemeinschaft zu gewährleisten.

In seiner bewegenden Ansprache ließ Vorsitzender Norbert Marold die Geschichte und die Entwicklung der Feuerwehr Prag Revue passieren und betonte dabei die Bedeutung des Ehrenamts für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Die neue Fahnenmutter Daniela Weißenbacher übernahm mit viel Stolz und Hingabe die Segnung der neuen Feuerwehrfahne und trug mit einem einfühlsamen Gedicht zu einem emotionalen Moment bei. Sie löste Doris Wanzke ab, die sich 25 Jahre lang für die Wehr engagierte. Als Dank für ihr langjähriges Engagement ernannte sie die Prager Wehr zur Ehrenfahnenmutter.

1. Kommandant Dominik Kaltenecker gab den Gästen einen Einblick in die vielfältigen Herausforderungen und Einsätze, denen sich die Feuerwehr Prag täglich stellt. Dabei unterstrich er die Wichtigkeit einer gut ausgebildeten und einsatzbereiten Mannschaft, die in jeder Situation zuverlässig agieren kann.

Das Jubiläumsfest war nicht nur ein Anlass zum Feiern, sondern bot auch Gelegenheit, die tiefe Verbundenheit und den Zusammenhalt zwischen der Feuerwehr Prag, der Dorfgemeinschaft und den umliegenden Feuerwehren zu zelebrieren. Ehrengäste wie Landrat Kneidinger und Kreisbrandrat Josef Ascher würdigten die Leistungen der Feuerwehr und unterstrichen die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für das Gemeinwohl. Abordnungen aus verschiedenen Feuerwehren und Vereinen trugen zum festlichen Rahmen des Jubiläums bei und verdeutlichten die Solidarität und Unterstützung innerhalb der Feuerwehrfamilie.

Impressionen vom 100-jährigen Jubiläum: (Fotos: MuW/m.wagner)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge