0.6 C
Hutthurm
Samstag, Februar 24, 2024
spot_imgspot_img

Externen mechanischen Bedienhebel der Hubwerksregelung sichern

Lesestoff

Durch das versehentliche Betätigen der externen Hubwerksregelung werden Personen zwischen Schlepper und Anbaugerät eingeklemmt und dadurch sehr schwer oder tödlich verletzt. Deshalb sind Bedienhebel für die Heckhydraulik, die am hinteren Kotflügel angebracht sind, gegen unabsichtliches Betätigen zu schützen.

Dazu gibt es von den Traktorherstellern verschiedene Konstruktionen, wie beispielsweise Abdeckbleche für die Bedienhebel oder Rasterschaltungen. Bei neueren Schleppern erfüllt die Totmannschaltung der externen Druckknöpfe der elektronischen Hubwerksregelung denselben Zweck. Sollte Ihr Schlepper noch mit einem ungesicherten Heckkraftbetätigungshebel am Kotflügel ausgestattet sein, rüsten Sie ihn nach. Der Unternehmer ist verpflichtet, sich selbst und seine Familienmitglieder und  Beschäftigten zu schützen. Manche Vertragswerkstätten bieten Schutzbleche zum Nachrüsten (für ca. 65 Euro) an. Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Mithelfenden sollte Ihnen der Aufwand wert sein.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge