13.8 C
Hutthurm
Dienstag, Mai 28, 2024

„Es geht um das Kümmern um Menschen“

Lesestoff

Landesdelegiertenversammlung VerbraucherService Bayern | Eva Fuchs neue Vorsitzende mit drei Stellvertretern | Vier Anträge an die Politik zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher

Lappersdorf. Am Mittwoch (19.10.) wählten 65 Delegierte in Lappersdorf bei Regensburg Eva Fuchs aus Stephanskirchen im Rahmen der Landesdelegiertenversammlung des VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) einstimmig zur neuen VSB-Landesvorsitzenden. Sie folgt auf Juliana Daum aus Wessling, der amtierenden Bundesvorsitzenden des VerbraucherService. Daneben verabschiedeten die Delegierten vier Anträge an die Politik, welche an die zuständigen Fachausschüsse im Landtag gehen. Thorsten Glauber, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, hob in seiner Rede die Relevanz des Verbraucherverbands hervor.

„Es geht um das Kümmern um Menschen“, startete Thorsten Glauber seine Rede und lobte besonders die Ehrenamtskultur und den starken Einsatz des VSB für die Themen Digitales, Klimaschutz, Finanzberatung, die Partnerschule Verbraucherbildung sowie die Beratungsleistung des VSB vor Ort. „Ich möchte den Kolleginnen und Kollegen danken, die draußen eine hervorragende Arbeit leisten in der Ansprache an die Bürgerinnen und Bürger“, so Glauber. „Ich sage vielen Dank für die Leistung, die hier erbracht wird und schätze diese Partnerschaft, die wir hier gemeinsam leben.“

Landtagsabgeordnete Carolina Trautner, Staatsministerin a.D. und stellvertretende Landesvorsitzende vom Katholischen Deutschen Frauenbund, erklärte in ihrem Grußwort: „Der VerbraucherService Bayern leistet in der Verbraucherbildung unschätzbar wichtige Arbeit. So können wir uns im KDFB wirklich glücklich schätzen, mit dem VSB einen so starken Partner an der Seite zu haben, der stets mit Rat und Tat zu helfen weiß.“

Neben der Landesvorsitzenden votierten die Delegierten für Erika Schnappinger aus Burghausen, Beate Keller aus Surberg und Ursula Patzelt aus München als ihre Stellvertreterinnen. Die neue VSB-Landesvorsitzende Eva Fuchs ist seit vielen Jahren im VSB aktiv, zuletzt als stellvertretende Landesvorsitzende. Die dreifache Mutter und Diplom-Volkswirtin wird den Verband die nächsten vier Jahre führen. „Ich freue mich sehr über das einstimmige Wahlergebnis und werde den VerbraucherService mit meinem langjährigen Erfahrungsschatz und meinem Faible für Zahlen und Finanzen nach bestem Wissen führen“, so Fuchs.

„Im Namen des gesamten Verbands gratuliere ich dem neuen und danke unserem bisherigen Vorstand. Insbesondere Juliana Daum, die den VSB nunmehr zwölf Jahre als Landesvorsitzende begleitet und geprägt hat und uns alle und unsere Arbeit auf das Thema Nachhaltigkeit ausgerichtet hat. Dank ihres unermüdlichen Einsatzes in allen verbandlichen Belangen sind wir heute ein moderner Verbraucherverband, der bei Politik und Gesellschaft bekannt und angesehen ist“, so Ute-Mowitz Rudolph, VSB-Geschäftsführerin: „Ein besonderer Dank gilt auch Lieselotte Feller, die sich für den VSB sowohl innerhalb seines Mutterverbands des Katholischen Deutschen Frauenbunds, als auch bei zahlreichen repräsentativen Terminen in der Öffentlichkeit über viele Jahre mit großem Engagement einsetzte. Beiden wünschen wir für ihren weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute.“ Birgit Kainz, KDFB-Landesvorsitzende, überreichte Juliana Daum die Ellen-Ammann-Anstecknadel in Gold als Dank für ihr ehrenamtliches Engagement.

Vier Anträge an die Politik zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher

Neben Finanzbericht, Bericht der Kassenrevision, Rechenschaftsbericht, einer Ergänzung der Satzung, der Vorstands-Neuwahl sowie der Entlastung des alten Vorstands verabschiedeten die Landesdelegierten einstimmig vier Anträge an die Politik, die sich aktuellen verbraucherrelevanten Themen widmen. Mit dem Ziel, Verbraucherinteressen zu stärken, übergibt der Verbraucherverband die Forderungen an die jeweilig zuständigen Fachausschüsse im Landtag:

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge