13.9 C
Hutthurm
Mittwoch, Mai 29, 2024

Das Deutschlandticket kommt

Lesestoff

Mit der App „FRGmobil Tickets“ kann das D-Ticket gebucht werden

Pünktlich seit dem Vorverkaufsstart am 3. April 2023 ist auch der Landkreis Freyung-Grafenau bereit für das Deutschlandticket, das ab 1. Mai 2023 Gültigkeit hat. Zusammen mit der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Freyung-Grafenau GbR (VLFRG GbR) und den Verantwortlichen des ÖPNV-Teams am Landratsamt Freyung-Grafenau wurden die wichtigsten Schritte für das Deutschlandticket in die Wege geleitet. Und: Mit der App „FRGmobil Tickets“ startet auch der Landkreis Freyung-Grafenau einen weiteren Schritt in die digitale Zukunft.

Durch die Implementierung einer App im Landkreis Freyung-Grafenau für das Deutschlandticket wurde ein wichtiger Grundstein für die ansässigen Verkehrsunternehmen geschaffen. Bucht der Fahrgast nämlich unter FRGmobil Tickets sein Deutschlandticket, bleiben die Einnahmen bei den Busunternehmen im Landkreis Freyung-Grafenau. Die App steht für Android und iOS im jeweiligen Store zur Verfügung. Durch die Eingabe der persönlichen Daten kann bereits mit wenigen Klicks das Abo für das Deutschlandticket abgeschlossen werden.

Start des Deutschlandtickets ab dem 1. Mai

Ab dem 1. Mai ist es dann möglich, mit nur einem Ticket für 49,00 Euro quer durch Freyung-Grafenau, die Region, Bayern oder auch Deutschland zu fahren. Das Ticket gilt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln des Nahverkehrs in Deutschland, auch in der 2. Klasse in den Regionalzügen für beliebig viele Fahrten. Gültig ist das Ticket jeweils vom 01. bis 30./31. des jeweiligen Monats. Und: Das Ticket ist monatlich kündbar.

Bis Ende des Jahres gibt es noch die Möglichkeit, das Ticket über die App auszudrucken. Voraussichtlich ab dem 1. Januar 2024 gehört die Papierform dann der Vergangenheit an. Ab diesem Zeitpunkt wird der Papierausdruck durch eine Chipkarte abgelöst. Die App bleibt selbstverständlich bestehen, jedoch ist ein Ausdruck nicht mehr möglich bzw. wird nicht anerkannt. Die Technik der Busse wird mit der Digitalisierung ebenfalls einen weiteren Sprung machen. Die Busse der VLFRG GbR werden mit der aktuellen Bordelektronik ausgestattet. Durch diese Technik kann der Fahrer ohne viel Aufwand die Gültigkeit des Tickets überprüfen. Ob das Ticket täglich für die Fahrten zur Arbeit oder Schule genutzt wird, zum Einkaufen, für Arzttermine oder einfach für eine Ausflugsfahrt – das bleibt jedem selbst überlassen.

Das Jobticket sowie das bereits in den Startlöchern stehende Studententicket wird ebenfalls bald unter FRGmobil Tickets erhältlich sein. Auch wurde beim Landratsamt eine neue E-Mail-Adresse für etwaige Fragen rund um das Deutschlandticket freigeschaltet. Unter deutschlandticket@landkreis-frg.de können sich alle Interessierten an das ÖPNV-Team wenden.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge