Bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt Freyung steht der nächste Bauabschnitt an: Voraussichtlich am 20.10.2020 sind die Vorarbeiten an der Passauer Straße beendet. Am 21.10.2020 beginnen die Vorarbeiten auf der St 2132 (Bahnhofstraße) zwischen Busbahnhof und Krankenhausstraße. Diese Arbeiten werden voraussichtlich 2 Wochen dauern

Freyung. In den vergangenen Wochen wurden auf der Passauer Straße zwischen der Abzweigung Zuppinger Straße und Stadtplatz Bordsteine bei Gehweg ausgebaut und ersetzt, Pflasterflächen im Bereich von Zufahrten wurden erneuert sowie Straßeneinläufe am Fahrbahnrand ausgebaut. Außerdem wurden Entwässerungsarbeiten ausgeführt und der Gehsteig asphaltiert. Diese Arbeiten sind voraussichtlich am Dienstag beendet.

Am Mittwoch geht es mit den Vorarbeiten auf der Bahnhofstraße zwischen Busbahnhof und Krankenhausstraße weiter. Im Auftrag der Stadt Freyung werden auch dort Bordsteine, Einlaufschächte und der Gehweg erneuert. Während dieser Arbeiten ist eine halbseitige Sperrung der Bahnhofstraße erforderlich, der Verkehr wird mittels Einbahnverkehr stadtauswärts in Richtung Waldkirchen geleitet. Aus Richtung Waldkirchen kommend wird der überörtliche Verkehr über die Staatsstraße 2131 nach Außernbrünst bis zur Einmündung in die Bundesstraße 12 und von dort nach Freyung geleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert. Der Busbahnhof ist während der Vorarbeiten erreichbar und wird angefahren.

×

(Anzeige)

×