Begleitet den Klinikaufenthalt und versorgt User mit allen wichtigen Infos zur Kindergesundheit und aus dem Haus – Jetzt runterladen und stöbern!

Passau. „Nutzerfreundlich, mit allen wichtigen Infos für alle Eltern und ihre Kinder, wenn es um den Klinikaufenthalt oder ganz einfach auch um die zahlreichen Angebote und Services aus unserem Haus geht – ich bin wirklich zufrieden mit dieser App“, freut sich Chefarzt Prof. Dr. Matthias Keller, während er sich durch die frisch aufgelegte APP „myKinderklinik“ der Kinderklinik Dritter Orden Passau auf seinem Handy klickt.

Hier finden User künftig nicht nur alle wichtigen Notfallnummer und Hotlines, sondern vor allem, gebündelt und übersichtlich verpackt, was die Kinderklinik zu bieten hat und wann und wo ich mit meinem kranken Kind richtig aufgehoben bin. „Uns war es wichtig, dass wir Eltern einen Wegweiser an die Hand geben, auch um bereits vorab viele offene Frage zu beantworten und sie mit ihren Sorgen nicht allein zu lassen. Es geht dabei auch immer darum, Sicherheit zu vermitteln“, so Keller weiter. Bereits in der Hochphase der Corona-Krise haben sich die Nachfrage und der Bedarf einer solchen APP abgezeichnet. „Jeder bewegt sich heute online, holt sich hier erstmal die Infos, die er braucht – das haben wir auch in Krisenzeiten gemerkt. Gerade via facebook sind täglich unzählige Fragen eingegangen. Daher haben wir schnell reagiert“, begründet Keller die schnelle und bedarfsgerechte Umsetzung der neuen APP.

Was man aus Corona-Zeiten mitgenommen habe, soll nun auch bei alltäglichen Fragen zum Klinikgeschehen weiterhelfen: Natürlich kommen aktuelle Informationen aus der Einrichtung nicht zu kurz, ebenso wie beispielsweise das Magazin für Mitarbeiter und Besucher zum Nachlesen. Viel wichtiger jedoch: „Wir begleiten mit dieser APP bereits werdende Mamas durch die Schwangerschaft, geben Wissenswertes zur Geburt an die Hand und stehen Eltern zur Seite, falls ein Aufenthalt in der Kinderklinik nötig ist“, erklärt der Chefarzt der Kinderklinik. Man wolle die Patienten und ihre Familien dort abholen, wo sie sowieso immer unterwegs sind – online!

Unter www.myKinderklinik.de kann man sich einfach und schnell die Kinderklinik Passau aufs Smartphone holen – „Eltern haben uns dann immer dabei und können bei Fragen schnell und einfach über die APP erste Infos einholen und natürlich auch Kontakt aufnehmen“, freut sich Keller über das neue Angebot.

×

(Anzeige)

 

×