Letzten Samstag hat die KOMISCHE KÜNSTE Verlagsges.m.b.H. mit Sitz in Wien erstmals den ÖSTERREICHISCHEN CARTOON-PREIS für den besten Cartoon zum Thema WISSENSCHAFT vergeben.

Bisher gab es in Österreich keinen eigenen Preis für Cartoonisten. Das zu ändern haben sich die KOMISCHEN KÜNSTE zur Aufgabe gemacht und deshalb diesen Preis ins Leben gerufen; vor allem aber wollten sie endlich einmal einen monströsen Scheck überreichen.

Aus den von 131 Künstlern eingereichten 801 Cartoons haben die Mitarbeiter der Galerie der Komischen Künste eine Shortlist erstellt, aus der dann die Fachjury (bestehend u.a. aus Stefanie Sargnagel, Fritz Jergitsch und Herrn Hermes) die Sieger gewählt hat. Parallel dazu durften die Stammkunden der Komischen Künste den Publikumspreis bestimmen.

Hier die Ergebnisse der beiden Wertungen:

  • Der mit 1.000 Euro dotierte 1. Platz ging an Katharina Greve, für dieses Bild:

  • Der undotierte 2. Platz ging an Dorthe Landschulz, für dieses Bild:

  • Der ebenfalls undotierte 3. Platz ging an das Zeichnerduo Hauck & Bauer, für dieses Bild:

  • Der mit einer Kiste Bier dotierte Publikumspreis ging an Uwe Krumbiegel, für dieses Bild:

Die Ausstellung mit den besten eingereichten Cartoons ist noch bis zum 28. Februar in der Galerie der Komischen Künste im MuseumsQuartier in Wien zu sehen.

Außerdem ist anlässlich des Preises ein Katalog mit den besten Beiträgen erschienen, abrufbar über diesen Link.

(Titelbild: Die Preisverleihung, v.l.n.r.; Publikumspreisträger Uwe Krumbiegel, Jurypreisträgerin Katharina Greve, Initiator Clemens Ettenauer, Moderator Max Zirkowitsch – Foto: Komische Künste)