Das in diesem Jahr in Passau stattfindende Treffen der Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Bayern nahm Oberbürgermeister Jürgen Dupper zum Anlass, die Delegation zu einem kleinen Empfang in das Alte Rathaus zu bitten. Das Stadtoberhaupt gab zunächst im Beisein von Dr. Bernhard Forster, Referent für Kultur, Schulen und Sport, im Großen Rathaussaal interessante Einblicke in die Stadtgeschichte, ehe er die aktuelle Lage im Allgemeinen und der vier Gymnasien im Stadtgebiet im Besonderen skizzierte. Beim anschließenden Gedankenaustausch kamen neben Schulwesen auch viele andere Themen zur Sprache.

Die Gäste bedankten sich bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper sehr herzlich für die Einladung und das Passau-Buch, das jeder von ihnen als kleines Erinnerungsgeschenk mit nach Hause nehmen durfte.

(Bild: Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links) und Kulturreferent Dr. Bernhard Forster (rechts) mit Dr. Karin Oechslein (vorne, Mitte), Direktorin des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung, Anselm Räde (vorne, 4. von links), Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Niederbayern sowie dessen aktuelel und ehemaligen Kollegen aus Unterfranken, Mittelfranken, Oberfranken, Schwaben, Oberbayern und der Oberpfalz – Foto: Stadt Passau)